Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die eigenhändigen Delikte unter besonderer Berücksichtigung der Sexualdelikte des 4. StrRG

  • Kartonierter Einband
  • 250 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit verfolgt das Anliegen, ein offen gebliebenes strafrechts- dogmatisches Problem unter kritischer Auseinandersetzung mit ... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Arbeit verfolgt das Anliegen, ein offen gebliebenes strafrechts- dogmatisches Problem unter kritischer Auseinandersetzung mit den bisher entwickelten Lehrmeinungen zu erhellen. Sie zielt darauf ab, materielle Kriterien der Eigenhändigkeit zu finden, die dem Rechtsanwendenden verlässlich sagen, wann ein eigenhändiges Delikt vorliegt. Der Verfasser entwickelt eigene Definitionen der eigenhändigen Delikte und erarbeitet eine eigene Lösung, deren Bewährung anhand der exemplarischen Untersuchung der Sexualdelikte dargestellt wird.

Zusammenfassung
"...l'ouvrage recensé apporte une contribution du plus haut intétêt à un aspect partuculier de la théorie de l'incrimination." (Revue de Droit Penal et de Criminologie)

Produktinformationen

Titel: Die eigenhändigen Delikte unter besonderer Berücksichtigung der Sexualdelikte des 4. StrRG
Autor:
EAN: 9783261025418
ISBN: 978-3-261-02541-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: P.i.e.
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 250
Gewicht: 329g
Größe: H211mm x B149mm x T18mm
Jahr: 1978
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"