Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Auslaufmodell Menschenwürde?

  • Fester Einband
  • 178 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Heiner Bielefeldt legt dar, warum die Menschenwürde derzeit in Frage gestellt wird und welche Konsequenzen es hätte, wenn wir sie ... Weiterlesen
20%
8.50 CHF 6.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Heiner Bielefeldt legt dar, warum die Menschenwürde derzeit in Frage gestellt wird und welche Konsequenzen es hätte, wenn wir sie aus unserem moralischen und rechtlichen Vokabular streichen würden. Er zeigt auf, warum man Menschenwürde nicht zu- oder aberkennen kann und warum Menschenwürde und Menschenrechte nicht voneinander zu trennen sind. Eine engagierte Stellungnahme in einer Debatte, die weitreichende Konsequenzen für ganz unterschiedliche Felder der Gesellschaft hat - wie z.B. die Absolutheit des Folterverbots, den Umgang mit vorgeburtlichem menschlichen Leben, Fragen der Sterbehilfe.

Autorentext
Dr. phil. Heiner Bielefeldt ist Mitglied des Instituts für Interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung an der Universität Bielefeld und arbeitet zugleich als Privatdozent für Philosophie an der Universität Bremen.

Produktinformationen

Titel: Auslaufmodell Menschenwürde?
Untertitel: Warum sie in Frage steht und warum wir sie verteidigen müssen
Autor:
EAN: 9783956661679
ISBN: 978-3-95666-167-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Dörfler Verlag GmbH
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 178
Gewicht: 309g
Größe: H211mm x B134mm x T20mm
Veröffentlichung: 23.03.2016
Jahr: 2011
Land: DE