2. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Spiele! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Individualarbeitsrechtliche Informationsrechte des Arbeitnehmers

  • Kartonierter Einband
  • 272 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Zugang zu Informationen ist für jeden Arbeitnehmer von wachsender Relevanz. Anders als bei körperlichen Gegenständen ist die R... Weiterlesen
20%
80.25 CHF 64.20
Sie sparen CHF 16.05
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Zugang zu Informationen ist für jeden Arbeitnehmer von wachsender Relevanz. Anders als bei körperlichen Gegenständen ist die Regelung der Besitz- und Eigentumsverhältnisse an dem immateriellen Gut "Information" eine relativ neue rechtliche Aufgabe und Herausforderung. Diese Untersuchung widmet sich u.a. den Fragen: Gibt es Rechte des Arbeitnehmers darauf, informiert zu werden? Worauf basieren sie? Und unter welchen Voraussetzungen bestehen sie? In welcher Art und Weise hat die Informationserteilung zu erfolgen? Wie lassen sich etwaige Informationsrechte realisieren? Wie die Untersuchung zeigt, haben sich die jeweiligen Antworten an den Grundsätzen einer sozialverträglichen Informationsordnung zu orientieren.

Autorentext
Der Autor: Heiko Kunst wurde 1965 in Frankfurt am Main geboren. Von 1987 bis 1994 studierte der gelernte Bankkaufmann Rechtswissenschaften an den Universitäten Mainz und Frankfurt am Main. Das Referendariat absolvierte er 1995 bis 1997 am Landgericht Frankfurt am Main. Im Jahr 1997 begann er seine Tätigkeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Zivil-, Wirtschafts- und Arbeitsrecht an der Universität Darmstadt, wo er 2002 promovierte.

Klappentext

Der Zugang zu Informationen ist für jeden Arbeitnehmer von wachsender Relevanz. Anders als bei körperlichen Gegenständen ist die Regelung der Besitz- und Eigentumsverhältnisse an dem immateriellen Gut «Information» eine relativ neue rechtliche Aufgabe und Herausforderung. Diese Untersuchung widmet sich u.a. den Fragen: Gibt es Rechte des Arbeitnehmers darauf, informiert zu werden? Worauf basieren sie? Und unter welchen Voraussetzungen bestehen sie? In welcher Art und Weise hat die Informationserteilung zu erfolgen? Wie lassen sich etwaige Informationsrechte realisieren? Wie die Untersuchung zeigt, haben sich die jeweiligen Antworten an den Grundsätzen einer sozialverträglichen Informationsordnung zu orientieren.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Grundlagen der arbeitsrechtlichen Informationsbeziehungen - Ausdrückliche gesetzliche Informationsrechte zu Gunsten des Arbeitnehmers - Dogmatische Grundlagen der positivierten Informationsrechte - Nicht ausdrücklich geregelte Informationsrechte - Einführung eines beweglichen Systems zur Konkretisierung des Prinzips von Treu und Glauben - Ausblick.

Produktinformationen

Titel: Individualarbeitsrechtliche Informationsrechte des Arbeitnehmers
Untertitel: Ein Beitrag zur Informationsordnung im Arbeitsverhältnis
Autor:
EAN: 9783631511350
ISBN: 978-3-631-51135-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 272
Gewicht: 391g
Größe: H211mm x B149mm x T20mm
Jahr: 2003
Untertitel: Deutsch
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"