Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unkonventionelle Aktoren

  • Kartonierter Einband
  • 324 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Aktoren sind Stellglieder, die elektrisch angesteuert werden und an ihrem Ausgang eine mechanische Energie oder Leistung bereit st... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Aktoren sind Stellglieder, die elektrisch angesteuert werden und an ihrem Ausgang eine mechanische Energie oder Leistung bereit stellen. In technischen Einrichtungen und Prozessen dienen sie zur zielgerichteten Einstellung von Energieflüssen oder Massen- und Volumenströmen. Bekannt sind beispielsweise elektromagnetische Aktoren und Aktoren auf pneumatischer oder hydraulischer Basis, die seit vielen Jahrzehnten als konventionelle Aktoren in vielfältigen Anwendungen ihren Dienst tun. Dieses Buch widmet sich den sog. unkonventionellen Aktoren, also Aktoren, die auf anderen als den genannten Prinzipien beruhen. Einige von ihnen haben die Schwelle zum großtechnischen Einsatz erst vor wenigen Jahren überwunden, andere stehen kurz davor. Auf jeden Fall lohnt sich die Beschäftigung mit diesen modernen Stellgliedern, weil sie aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften ganz neue Möglichkeiten bieten, wenn es um die Lösung von Stellaufgaben in allen Bereichen unserer Umwelt geht. Die unkonventionellen Aktoren werden in diesem Buch in jeweils eigenen Kapiteln wie folgt präsentiert: Nach der Beschreibung des Funktionsprinzips werden dessen Vor- und Nachteile mit konkurrierenden Prinzipien verglichen. Ausgewählte kommerzielle Aktorprodukte und Anwendungsbeispiele vermitteln einen Eindruck von ihrem Einsatzpotenzial. Die Messung wichtiger aktorischer Kenngrößen sowie der Aufbau von elektrischen Steuerschaltungen werden ebenso thematisiert wie die grundsätzliche Vorgehensweise beim Aktorentwurf. Ein Blick auf Entwicklungstendenzen schließt das jeweilige Kapitel ab.

Autorentext

Prof. Dr.-Ing. habil. Hartmut Janocha hat an der Universität Hannover Maschinenbau und Elektrotechnik studiert und dort auch über dynamische Abtastung räumlicher Konturen promoviert. Wenige Jahre später habilitierte er mit dem Konzept eines Mehrkoordinatenmessgerätes für den direkten Einsatz in der mechanischen Fertigung. Ab April 1985 wirkte er als Außerplanmäßiger Professor und Leiter der Abteilung Maschinen und Steuerungen am Institut für Fertigungstechnik und Spanende Werkzeugmaschinen der Universität Hannover. Seit 1989 leitet er den Lehrstuhl für Prozessautomatisierung an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken mit den Hauptforschungsgebieten Unkonventionelle Aktorik und Robotik mit Bildverarbeitung.



Zusammenfassung
"Ich vermisse nichts." Prof. Dr. Sabine Lepper, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Sankt Augustin

Inhalt

- Piezoelektrische Aktoren - Magnetostriktive Aktoren - Aktoren mit elektrorheologischer Flüssigkeit - Aktoren mit magnetorheologischer Flüssigkeit - Aktoren mit thermischen Formgedächtnis-Legierungen - Aktoren mit magnetischen Formgedächtnis-Legierungen - Elektrochemische Aktoren - Mikroaktoren - Leistungsverstärker für unkonventionelle Aktoren - Self-sensing-Aktoren

Produktinformationen

Titel: Unkonventionelle Aktoren
Untertitel: Eine Einführung
Autor:
EAN: 9783486718867
ISBN: 978-3-486-71886-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: De Gruyter Oldenbourg
Genre: Maschinenbau
Anzahl Seiten: 324
Gewicht: 552g
Größe: H240mm x B170mm x T17mm
Jahr: 2013
Auflage: 2., ergänzte und aktualisierte Aufl
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen