Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Krieg - Pest - Schwedennot

  • Kartonierter Einband
  • 151 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Dreißigjährige Krieg verwüstete weite Teile Mitteleuropas und brannte sich so als Katastrophe biblischen Ausmaßes in das kolle... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Dreißigjährige Krieg verwüstete weite Teile Mitteleuropas und brannte sich so als Katastrophe biblischen Ausmaßes in das kollektive Gedächtnis ein. Auch Regensburg blieb in diesem langen Krieg nicht verschont. 1633 belagerten die Schweden die Stadt und eroberten sie schließlich unter dem Kommando Bernhards von Sachsen-Weimar. Ein Jahr später wurde Regensburg von kaiserlichen Truppen zunächst wochenlang beschossen und schließlich zurückerobert. Zu allem Unglück wütete 1634 auch noch die Pest in der Donaustadt. Regensburg wurde somit - wie weite Teile des Reiches - in diesem Krieg schwer geprüft, auch deshalb, weil der Stadt durch ihre Lage an der Donau als wichtige europäische Wasserstraße eine strategische Bedeutung zugesprochen wurde. - Der Band zeichnet ein facettenreiches Bild von Regensburg während des Dreißigjährigen Krieges.

Produktinformationen

Titel: Krieg - Pest - Schwedennot
Untertitel: Der Dreißigjährige Krieg in Regensburg
Editor:
Autor:
EAN: 9783960180524
ISBN: 978-3-96018-052-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Morsbach, Dr. Peter
Genre: Neuzeit bis 1918
Anzahl Seiten: 151
Gewicht: 401g
Größe: H240mm x B172mm x T15mm
Jahr: 2018