Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Erste Liebe und andere Sorgen

  • Kartonierter Einband
  • 240 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Den Stoff zu seinen Erzählungen findet Brodkey in seinen präzisen und doch distanzierten Erinnerungen an die Zeit zwischen Kindhei... Weiterlesen
20%
11.90 CHF 9.50
Sie sparen CHF 2.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Den Stoff zu seinen Erzählungen findet Brodkey in seinen präzisen und doch distanzierten Erinnerungen an die Zeit zwischen Kindheit und Reife. Mit Humor, Sensibilität und genauer Beobachtungsgabe erzählt Brodkey von jungen Leuten, ihren Gefühlen, Wünschen und 'anderen Sorgen'. Zur Darstellung subtiler Erfahrungen genügt ihm die eindriglich realistische Schilderung des Alltags.

Vorwort
Harold Brodkeys erste Erzählungen aus den 60er Jahren, die schon meisterhaft sind: »eine ironisch-empfindsame Reise durch das Jungsein und ähnliches frühes Leid« (Die Zeit, Hamburg).

Autorentext
Geboren am 25.10.1930 in Staunton (Illinois), gestorben am 26.1.1996 in New York. Er verlor seine Eltern gleich zweimal: Nach dem Tod seiner Mutter wurde der Zweijährige von einer Cousine seines Vaters adoptiert. Statt Jiddisch wurde nun Englisch gesprochen, statt gehaust gewohnt. Kurz nachdem sein Pflegevater gestorben war, erkrankte seine Pflegemutter an Krebs. Der hochbegabte 17jährige begann Medizin zu studieren in der Hoffnung, ihr helfen zu können. Auch sie starb. Brodkey wechselte zur Anglistik. Die ersten seiner im New Yorker erschienenen Kurzgeschichten wurden 1958 in Erste Liebe und andere Sorgen zusammengefaßt, erst 30 Jahre später erschien ein zweiter Band. Wilde Gerüchte kursierten über den Roman Die flüchtige Seele, an dem er 32 Jahre lang geschrieben hatte und der, als er 1991 erschien, der New York Times den Aufmacher »Brodkey delivers« wert war. Für Aufregung sorgte Brodkey auch, als er bekanntgab, HIV-positiv zu sein.

Klappentext

Den Stoff zu seinen Erzählungen findet Brodkey in seinen präzisen und doch distanzierten Erinnerungen an die Zeit zwischen Kindheit und Reife. Mit Humor, Sensibilität und genauer Beobachtungsgabe erzählt Brodkey von jungen Leuten, ihren Gefühlen, Wünschen und 'anderen Sorgen'. Zur Darstellung subtiler Erfahrungen genügt ihm die eindriglich realistische Schilderung des Alltags.



Leseprobe

Von Kindes Gnaden

Es gibt da eine gewisse Schattierung roter Ziegel - ein dunkles, fast melodisches Rot, düster und von Blau durchzogen - das ist meine Kindheit in St. Louis. Nicht die echte Kindheit, sondern die falsche, welche von den ersten Bewußtseinsregungen bis zu dem Tage dauert, an dem man das Elternhaus verläßt , um ins College zu gehen. Diese gewisse Schattierung roter Ziegel und grünes Laubwerk sind charakteristisch für St. Louis im Sommer (der Winter dort ist nichts als grauer Himmel, ein überfüllter Schulbus und nasse Fußabdrücke auf dem braunen Linoleumfußboden der Schule). Und jenes bewußte Ziegelrot und ein blaßblauer Himmel verkörpern den Frühling. Dazu gehört auch die Verlorenheit und die merkwürdige, selbstquälerische Verwunderung, die Kinder empfinden, deren Familien von Schicksalsschlägen heimgesucht werden.

Am lebhaftesten erinnere ich mich dieser Ziegel noch an der Rückseite unseres Mietshauses. Sämtliche Häuser in unserem Wohnblock hatten diese Art Ziegel, auch das Haus, in dem Edward wohnte. Edward war ein kleiner Junge, den ich abends hütete, wenn seine Eltern ausgingen.

Produktinformationen

Titel: Erste Liebe und andere Sorgen
Untertitel: Erzählungen. Übers. v. Elizabeth Gilbert
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783257207743
ISBN: 978-3-257-20774-3
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Diogenes
Herausgeber: Diogenes
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 240
Gewicht: 206g
Größe: H180mm x B113mm x T21mm
Jahr: 1980
Untertitel: Deutsch
Auflage: 5. Aufl.

Weitere Produkte aus der Reihe "detebe"