Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Arbeitnehmermitbestimmung in Deutschland und Frankreich

  • Kartonierter Einband
  • 310 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit verfolgt zwei Zielsetzungen. Zum einen geht es um die Darlegung von Gemeinsamkeiten und Unterschieden in den politische... Weiterlesen
20%
99.00 CHF 79.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Arbeit verfolgt zwei Zielsetzungen. Zum einen geht es um die Darlegung von Gemeinsamkeiten und Unterschieden in den politischen Konzeptionen, rechtlichen Regelungen und der tatsächlichen Praxis der Arbeitnehmermitbestimmung in Deutschland und Frankreich. Dies dient zum anderen dazu, eine breitere empirische Basis für die kritische Würdigung theoretischer Argumente über Wirkungen und Zweckmäßigkeit von Institutionen der Arbeitnehmermitbestimmung zu bieten.

Autorentext
Der Autor arbeitete von 1992 bis 1994 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg. Für diese Dissertation konnte er eine Kooperation mit der Universität von Montpellier (Frankreich) initiieren.

Inhalt
Aus dem Inhalt: Konzepte und Ziele der Arbeitnehmermitbestimmung - Analogien und Unterschiede der rechtlichen Regelungen - Die Praxis der Mitbestimmung in Deutschland und Frankreich - Ist die Mitbestimmung effizient?

Produktinformationen

Titel: Arbeitnehmermitbestimmung in Deutschland und Frankreich
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631478523
ISBN: 978-3-631-47852-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 310
Gewicht: 412g
Größe: H325mm x B151mm x T18mm
Jahr: 1994
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"