Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Religionsunterricht im Dialog

  • Kartonierter Einband
  • 474 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bedingt durch gesellschaftliche Umwälzungen in den alten Bundesländern und die politische Wende in der ehemaligen DDR rückte die F... Weiterlesen
20%
134.00 CHF 107.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Bedingt durch gesellschaftliche Umwälzungen in den alten Bundesländern und die politische Wende in der ehemaligen DDR rückte die Frage nach der Begründung und Gestaltung des schulischen Religionsunterrichts seit den 1990er Jahren verstärkt ins Interesse der Öffentlichkeit. Dabei kamen immer deutlicher auch die von staatlicher Seite an den Schulen eingerichteten sogenannten Ersatzfächer in den Blick. Die Frage nach Verhältnisbestimmung und Zusammenarbeit des staatlich verantworteten Philosophie- und Ethikunterrichts mit den unterschiedlichen Angeboten von Religionsunterricht macht die Entwicklung schulorganisatorischer und didaktischer Perspektiven nötig. Diese Studie leistet einen Beitrag für die Gestaltung religiöser und wertbezogener Lernprozesse an der Schule.

Autorentext

Der Autor: Harald Schwillus, geboren 1962, studierte Katholische Theologie, Latein, Germanistik und Philosophie in Würzburg, Rom und Berlin. 1992 promovierte er in Würzburg, 2003 habilitierte er sich in Religionspädagogik an der Universität Bamberg. Der Autor arbeitet als Studienrat in Berlin und lehrt an der Freien Universität Berlin sowie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.



Klappentext

Bedingt durch gesellschaftliche Umwälzungen in den alten Bundesländern und die politische Wende in der ehemaligen DDR rückte die Frage nach der Begründung und Gestaltung des schulischen Religionsunterrichts seit den 1990er Jahren verstärkt ins Interesse der Öffentlichkeit. Dabei kamen immer deutlicher auch die von staatlicher Seite an den Schulen eingerichteten sogenannten Ersatzfächer in den Blick. Die Frage nach Verhältnisbestimmung und Zusammenarbeit des staatlich verantworteten Philosophie- und Ethikunterrichts mit den unterschiedlichen Angeboten von Religionsunterricht macht die Entwicklung schulorganisatorischer und didaktischer Perspektiven nötig. Diese Studie leistet einen Beitrag für die Gestaltung religiöser und wertbezogener Lernprozesse an der Schule.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Der katholische Religionsunterricht und die Bildungsverantwortung der Kirche seit dem II. Vatikanum - Der Ethik-Unterricht im Wandel vom Ersatzfach zum Dialogpartner des Religionsunterrichts - Folgerungen für den Dialog von Religions- und Ethik-Unterricht an der Schule der pluralistischen Gesellschaft.

Produktinformationen

Titel: Religionsunterricht im Dialog
Untertitel: Der katholische Religionsunterricht auf dem Weg zur Vernetzung mit seinen affinen Fächern
Autor:
EAN: 9783631520284
ISBN: 978-3-631-52028-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 474
Gewicht: 650g
Größe: H211mm x B146mm x T30mm
Jahr: 2004
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Bamberger Theologische Studien"