Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Rechtsstellung des Anstössers an öffentlichen Gewässern

  • Kartonierter Einband
  • 225 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Darstellung des Uferrechts bezüglich der öffentlichen Gewässer unter Zugrundelegung der im schweizerischen Bereich geltenden Norme... Weiterlesen
20%
79.00 CHF 63.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Darstellung des Uferrechts bezüglich der öffentlichen Gewässer unter Zugrundelegung der im schweizerischen Bereich geltenden Normen des Bundes und der Kantone. Die Arbeit befasst sich einerseits mit den Rechtsproblemen, die sich bei der räumlichen Abgrenzung von Gewässer und angrenzender Liegenschaft stellen, anderseits mit dem nachbarlichen Verhältnis der beiden Subjekte Gewässerherr und Anstösser.

Klappentext

Darstellung des Uferrechts bezüglich der öffentlichen Gewässer unter Zugrundelegung der im schweizerischen Bereich geltenden Normen des Bundes und der Kantone. Die Arbeit befasst sich einerseits mit den Rechtsproblemen, die sich bei der räumlichen Abgrenzung von Gewässer und angrenzender Liegenschaft stellen, anderseits mit dem nachbarlichen Verhältnis der beiden Subjekte Gewässerherr und Anstösser.

Produktinformationen

Titel: Die Rechtsstellung des Anstössers an öffentlichen Gewässern
Autor:
EAN: 9783261013323
ISBN: 978-3-261-01332-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: P.i.e.
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 225
Gewicht: 393g
Größe: H241mm x B159mm x T16mm
Jahr: 1974
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"