Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Evolution und Sterblichkeit

  • Kartonierter Einband
  • 224 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Warum wollen die Menschen möglichst lange leben? Weil sie Angst haben vor dem Tod. Tabuisierung und Flucht in irrationale Unsterbl... Weiterlesen
20%
23.50 CHF 18.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Warum wollen die Menschen möglichst lange leben? Weil sie Angst haben vor dem Tod. Tabuisierung und Flucht in irrationale Unsterblichkeitsphantasien sind die Folgen dieser Angst. Der Autor betrachtet die Sterblichkeit als Resultat der Evolution. Er skizziert eine Ethik, die den Tod als natürliches Ereignis akzeptiert und zeigt die Konsequenzen auf, die sich daraus für den letzten Lebensabschnitt ergeben.

Autorentext

Hans Mühlethaler, geboren 1930 in Zollbrück, Emmental, Schweiz. Zuerst Lehrer, dann freier Schriftsteller und Sekretär der Autorenvereinigung "Gruppe Olten". Verheiratet, fünf erwachsene Söhne und Töchter, Enkelkinder. Lebt in Bern und Paris.



Klappentext

Warum wollen die Menschen möglichst lange leben? Weil sie Angst haben vor dem Tod. Tabuisierung und Flucht in irrationale Unsterblichkeitsphantasien sind die Folgen dieser Angst. Der Autor betrachtet die Sterblichkeit als Resultat der Evolution. Er skizziert eine Ethik, die den Tod als natürliches Ereignis akzeptiert und zeigt die Konsequenzen auf, die sich daraus für den letzten Lebensabschnitt ergeben.

Produktinformationen

Titel: Evolution und Sterblichkeit
Autor:
EAN: 9783839133552
ISBN: 978-3-8391-3355-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 224
Gewicht: 242g
Größe: H191mm x B121mm x T15mm
Jahr: 2016
Auflage: 4. Auflage.