1. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Filme! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Karl der Kühne als literarische Gestalt

  • Kartonierter Einband
  • 356 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diese Studie zeichnet das literarische Schicksal Karls des Kühnen nach. Der Name des letzten Burgunderherzogs aus dem Hause Valois... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diese Studie zeichnet das literarische Schicksal Karls des Kühnen nach. Der Name des letzten Burgunderherzogs aus dem Hause Valois, der am 5. Januar 1477 vor Nancy Herrschaft und Leben verlor, steht für das realgeschichtliche Scheitern des lotharingischen Traums von einem zwischen Frankreich und Deutschland sich behauptenden Mittelreich - und damit für den Beginn einer Burgundmythologie, die sich im Laufe der Jahrhunderte zur wichtigen Referenz für den Europagedanken entwickeln sollte. "In die tausend Jahre deutsch-französischer Beziehungen (...) schiebt sich die burgundische Geschichte wie ein ganz unerwarteter Akt hinein (...). Die Geschichte Europas kommt seitdem vom Verhängnis und Vermächtnis Burgunds nicht wieder los" (J. Huizinga).

Autorentext
Der Autor: Hans-Joachim Lope lehrt Romanische Philologie an der Universität Marburg. Er leitet die dortige Arbeitsstelle 'Französischsprachige Literatur Belgiens'.

Inhalt
Aus dem Inhalt: Karl der Kühne im Urteil der Zeitgenossen - Stoffgeschichte Karls des Kühnen vom 16. bis zum 20. Jahrhundert - Karl der Kühne in vier Werken französischsprachiger Belgier des 20. Jahrhunderts: E. Picard (1905), G. Sion (1944), R. Kalisky (1984), G. Compère (1985).

Produktinformationen

Titel: Karl der Kühne als literarische Gestalt
Untertitel: Ein themengeschichtlicher Versuch mit besonderer Berücksichtigung der französischsprachigen Literatur Belgiens im europäischen Kontext
Autor:
EAN: 9783631403341
ISBN: 978-3-631-40334-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Romanische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 356
Gewicht: 475g
Größe: H208mm x B146mm x T22mm
Jahr: 1995
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Studien und Dokumente zur Geschichte der romanischen Literaturen"