Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die wettbewerbs- und rabattrechtliche Beurteilung der Preisspaltung

  • Kartonierter Einband
  • 196 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Abgrenzung der Begriffe "Preisspaltung" und "zweigleisiger Vertrieb", die verschiedenen Formen der Preissp... Weiterlesen
20%
58.90 CHF 47.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Abgrenzung der Begriffe "Preisspaltung" und "zweigleisiger Vertrieb", die verschiedenen Formen der Preisspaltung (willkürliche, regionale, örtliche, funktionale und personelle, sowie Preisspaltungen durch zweigleisigen Vertrieb, Mehrfachpackungen und Direktverkäufe) und ihre wettbewerbs- sowie rabattrechtliche Zulässigkeit sind zentraler Gegenstand der Arbeit.

Klappentext

Die Abgrenzung der Begriffe «Preisspaltung» und «zweigleisiger Vertrieb», die verschiedenen Formen der Preisspaltung (willkürliche, regionale, örtliche, funktionale und personelle, sowie Preisspaltungen durch zweigleisigen Vertrieb, Mehrfachpackungen und Direktverkäufe) und ihre wettbewerbs- sowie rabattrechtliche Zulässigkeit sind zentraler Gegenstand der Arbeit.

Produktinformationen

Titel: Die wettbewerbs- und rabattrechtliche Beurteilung der Preisspaltung
Autor:
EAN: 9783261010230
ISBN: 978-3-261-01023-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: P.i.e.
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 196
Gewicht: 279g
Größe: H208mm x B146mm x T16mm
Jahr: 1973
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"