Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die christlich-jüdische Zwangsdisputation zu Barcelona

  • Kartonierter Einband
  • 354 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit dem Aufkommen der Bettelorden im 13. Jahrhundert entwickelten sich auch neue Methoden der Judenmission, die man in öffentliche... Weiterlesen
20%
99.00 CHF 79.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Mit dem Aufkommen der Bettelorden im 13. Jahrhundert entwickelten sich auch neue Methoden der Judenmission, die man in öffentlichen Streitgesprächen erprobte und die von dem Grundsatz beherrscht waren, dass man die veritas christiana aus der rabbinischen Traditionsliteratur nachweisen könne. Zu diesen neuen missionarischen Taktiken liefert die vorliegende Abhandlung eine Fallstudie.

Zusammenfassung
quot;Un travail honnête qui, s'il ne bouleverse pas nos connaissances relatives à la disputation de Barcelone et aux controverses judéo-chrétiennes, n'en fait pas moins commodément le point sur un événement majeur du judaïsme médiéval et met à la portée des germanisants un texte plein d'intérêt." (Gilbert Dahan, Revue des Etudes Juives)

Inhalt

Aus dem Inhalt: U.a. Die Kontroverse um Gen. 49,10 - Die Auseinandersetzung über Jesaja 52,13ff - Die Frage nach dem Aufenthaltsort des Messias - Die Auseinandersetzung über Psalm 110.

Produktinformationen

Titel: Die christlich-jüdische Zwangsdisputation zu Barcelona
Untertitel: Nach dem hebräischen Protokoll des Moses Nachmanides
Autor:
EAN: 9783820457865
ISBN: 978-3-8204-5786-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 354
Gewicht: 440g
Größe: H208mm x B146mm x T25mm
Jahr: 1982
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Judentum und Umwelt / Realms of Judaism"