Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mörderisches Schwarz-Rot-Gold

  • Kartonierter Einband
  • 224 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
1832. - Während in Frankreich die Cholera grassiert, bereitet sich im bayerischen Rheinkreis des Deutschen Bundes die unterdrückte... Weiterlesen
20%
11.90 CHF 9.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

1832. - Während in Frankreich die Cholera grassiert, bereitet sich im bayerischen Rheinkreis des Deutschen Bundes die unterdrückte liberale Presse auf die größte Demonstration vor, die man auf deutschem Boden jemals gesehen hat. Doch bevor auf der Hambacher Schlossruine die schwarz-rot-goldene Fahne der oppositionellen Bewegung gehisst wird, geschehen im nahen Homburg mehrere Morde, die in engem Zusammenhang mit dem Aufbegehren dieser Regierungsgegner gebracht werden. Manches deutet auf die Taten der undurchsichtigen und scheinbar lebenslustigen Fanny aus dem Hause eines der führenden kritischen Journalisten hin. Oder haben die Österreicher ihre Finger im Spiel, die sich gegen ein vereinigtes Deutschland und ein freiheitliches Europa wenden? - Der Franzose George de La Tour und sein Schwiegersohn Ludwig sowie ein verliebter Journalist aus dem Königreich Hannover versuchen Licht in das Dunkel aus Neid, Demütigung und verhängnisvollen Verstrickungen zu bringen. Derweil geraten sie selbst ins Fadenkreuz der Willkür eines regierungstreuen Verwaltungsbeamten. - "Mörderisches Schwarz-Rot-Gold" greift Ereignisse des Jahres 1832 auf. Es sind Geschehnisse im Umfeld der ersten Demokratiebewegung auf deutschem Boden, die mit fiktiven Elementen aus dem Genre der Kriminalliteratur verknüpft werden.

Autorentext

Hans-Georg van Ballegooy, geb. 1957, ausgeb. Gymnasiallehrer, ist als Therapeut in einer Neurologischen Klinik pädagogisch tätig. Der Hobby-Autor ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und lebt in der Nähe der Stadt Hameln im Weserbergland. - Nach seinem historischen Roman "Die Macht des Mohns", der zur Zeit der Napoleonischen Ära handelt, greift der Autor in seinem neuen Roman Geschehnisse im Umfeld der ersten Demokratiebewegung auf deutschem Boden um das Jahr 1832 auf und verknüpft sie in unterhaltsamer Form mit fiktiven Elementen aus dem Genre der Kriminalliteratur.

Produktinformationen

Titel: Mörderisches Schwarz-Rot-Gold
Untertitel: Historischer Roman
Autor:
EAN: 9783746036557
ISBN: 978-3-7460-3655-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Krimis, Thriller & Horror
Anzahl Seiten: 224
Gewicht: 245g
Größe: H193mm x B123mm x T18mm
Jahr: 2018