Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Reflexion und Darstellung

  • Kartonierter Einband
  • 152 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Verständnis der menschlichen Subjektivität findet in der Kunst der Moderne und in den neuzeitlichen philosophischen Theorien b... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Verständnis der menschlichen Subjektivität findet in der Kunst der Moderne und in den neuzeitlichen philosophischen Theorien besondere Beachtung. Aus diesem Grunde wird am Beispiel der Subjektivitätsdar- stellung im neueren Drama (bei Pirandello und Beckett) geprüft, ob neuerer Kunst eine Erkenntnisvermittlung zukommt, die sich prinzipiell von derjenigen philosophischer Theorien (hier: Hegels und Sartres) unterscheidet.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Das Verhältnis von Reflexion und Darstellung bei Hegel und Sartre - Die Präsentation der Subjektivität in den Dramen von Beckett und Pirandello - Folgerungen für die Bestimmung der Erkenntnisleistung neuerer Kunst: Auseinandersetzung mit der Hermeneutik, mit Hegels Ästhetik und mit Adornos ästhetischer Theorie.

Produktinformationen

Titel: Reflexion und Darstellung
Untertitel: Ein Beitrag zur Kunsttheorie der Moderne
Autor:
EAN: 9783261014603
ISBN: 978-3-261-01460-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: P.i.e.
Genre: Romanische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 152
Gewicht: 187g
Größe: H211mm x B151mm x T11mm
Jahr: 1975
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"