Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Anbauverbote für gentechnisch veränderte Organismen ("Opt-Out")

  • Kartonierter Einband
  • 265 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Nach einem fast fünfjährigen Gesetzgebungsverfahren erlaubt das EU-Recht nunmehr den Mitgliedstaaten, den Anbau gentechnisch verän... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Nach einem fast fünfjährigen Gesetzgebungsverfahren erlaubt das EU-Recht nunmehr den Mitgliedstaaten, den Anbau gentechnisch veränderter Organismen (GVO) zu beschränken oder zu verbieten. Die mit diesem Band vorgelegten Abhandlungen untersuchen die den Mitgliedstaaten eröffneten Gestaltungsspielräume für nationale "Opt-Out"-Maßnahmen. Dabei werden mitgliedstaatlichen Beschränkungen oder Verboten des GVO-Anbaus durch das primäre Unionsrecht sowie das Welthandelsrecht und das Verfassungsrecht enge Grenzen gezogen.

Klappentext

Nach einem fast fünfjährigen Gesetzgebungsverfahren erlaubt das EU-Recht nunmehr den Mitgliedstaaten, den Anbau gentechnisch veränderter Organismen (GVO) zu beschränken oder zu verbieten. Die mit diesem Band vorgelegten Abhandlungen untersuchen die den Mitgliedstaaten eröffneten Gestaltungsspielräume für nationale "Opt-Out"-Maßnahmen. Dabei werden mitgliedstaatlichen Beschränkungen oder Verboten des GVO-Anbaus durch das primäre Unionsrecht sowie das Welthandelsrecht und das Verfassungsrecht enge Grenzen gezogen.

Produktinformationen

Titel: Anbauverbote für gentechnisch veränderte Organismen ("Opt-Out")
Untertitel: Nationale Gestaltungsspielräume nach EU-Recht, Welthandelsrecht und Verfassungsrecht
Autor:
EAN: 9783643131188
ISBN: 978-3-643-13118-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lit Verlag
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 265
Gewicht: 403g
Größe: H211mm x B144mm x T22mm
Jahr: 2015