Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Loslassen

  • Fester Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Vater, Geschäftsmann, MS-Kranker: Seit der Bremer Hans Gehrt von Aderkas vor 15 Jahren die Diagnose Multiple Sklerose bekam, stell... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 01.04.2020

Beschreibung

Vater, Geschäftsmann, MS-Kranker: Seit der Bremer Hans Gehrt von Aderkas vor 15 Jahren die Diagnose Multiple Sklerose bekam, stellt er sich täglich die Frage nach dem Loslassen und muss sie oft aufs Neue für sich beantworten. Von welchen Aspekten des Lebens man sich verabschieden muss, und wie oft das eigentlich im Leben passiert, das untersucht von Aderkas in seinem Lebensbericht. Von Aderkas gewährt intime Einblicke in seine Gefühlswelt und findet auf charmant verschmitzte Art die richtigen Worte zu einem Thema, das eigentlich jeden Menschen betrifft und beschäftigt. Dabei kommen auch einige seiner Weggefährten zu Wort, die im Laufe ihres Lebens zu einem bestimmten Zeitpunkt loslassen mussten. Zu ihnen gehören unter anderem ein Bremer Bürgermeister, der nicht von seinem Amt loslassen konnte. Eine Kirchenpräsidentin, die lernen musste, ihre Mitglieder loszulassen. Und ein Ehemann, der seine demente Frau loslassen musste. - Intime Einblicke in die Gefühlswelt eines Bremer Geschäftsmannes mit MS-Erkrankung - Authentisch und autobiografisch - Mit Essays bekannter Bremer Persönlichkeiten

Autorentext

Hans Gehrt von Aderkas, 1956 in Espelkamp geboren, ist in Bremen als fünftes von sechs Kindern in einer Pastorenfamilie aufgewachsen. Nach dem Jurastudium hat er als Rechtsanwalt und Personalberater gearbeitet.



Klappentext

Vater, Geschäftsmann, MS-Kranker: Seit der Bremer ans Gehrt von Aderkas vor 15 Jahren die Diagnose Multiple Sklerose bekam, stellt er sich täglich die Frage nach dem Loslassen und muss sie oft aufs Neue für sich beantworten. Von welchen Aspekten des Lebens man sich verabschieden muss, und wie oft das eigentlich im Leben passiert, das untersucht von Aderkas in seinem Lebensbericht. Von Aderkas gewährt intime Einblicke in seine Gefühlswelt und findet auf charmant verschmitzte Art die richtigen Worte zu einem Thema, das eigentlich jeden Menschen betrifft und beschäftigt. Dabei kommen auch einige seiner Weggefährten zu Wort, die im Laufe ihres Lebens zu einem bestimmten Zeitpunkt loslassen mussten,. Zu ihnen gehören unter anderem ein Bremer Bürgermeister, der nicht von seinem Amt loslassen konnte. Eine Kirchenpräsidentin, die lernen musste, ihre Mitglieder loszulassen. Und ein Ehemann, der seine demente Frau loslassen musste. . Intime Einblicke in die Gefühlswelt eines Bremer Geschäftsmannes mit MS-Erkrankung . Authentisch und autobiografisch . Mit Essays bekannter Bremer Persönlichkeiten

Produktinformationen

Titel: Loslassen
Untertitel: Alles hat seine Zeit
Autor:
EAN: 9783796110931
ISBN: 978-3-7961-1093-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Schuenemann C.E.
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: g
Größe: H210mm x B210mm x T240mm
Veröffentlichung: 01.04.2020
Jahr: 2020
Land: PL