Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Chemisches Praktikum für Mediziner

  • Kartonierter Einband
  • 197 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Kenntnisse der Grundlagen der Chemie sind für den Mediziner unerläßlich zum Verständnis der biochemischen Prozesse bei allen w... Weiterlesen
20%
55.50 CHF 44.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Kenntnisse der Grundlagen der Chemie sind für den Mediziner unerläßlich zum Verständnis der biochemischen Prozesse bei allen wichtigen Lebensvorgängen. Ein Chemisches Praktikum für Studierende der Medizin oder der Zahnmedizin hat daher zwei Aufgaben zu erfüllen: Die Studierenden müssen mit den in der Chemie angewandten Methoden ver traut gemacht werden und praktische Kenntnisse über experimentelles Arbeiten vermittelt bekommen. Gleichzeitig dient das Chemiepraktikum dazu, die in Vorlesungen und Übungen sowie durch Lehrbücher vermittelten chemischen Grundkenntnisse durch aktive Auseinandersetzung mit dem Stoff zu festigen und zu vertiefen. Aus der großen Stoffülle, die auch durch die "Stoffgrundlagen für die schriftlichen ärztlichen Prüfungen" gegeben ist, können in einem Praktikum nur einzelne Pro blemkreise schwerpunktmäßig ausgewählt werden. Bei der Auswahl der exemplarischen Versuche haben wir vorrangig solche ausge wählt, die für stoffbezogene Lebensvorgänge besonders bedeutsam sind. Soweit es der Rahmen eines Praktikumsbuches zuläßt, wird auch auf entsprechende Zusam menhänge hingewiesen. Das vorliegende Praktikumsbuch profitiert von den langjährigen Erfahrungen mit dem "Chemischen Praktikum für Mediziner" an der Philipps-Universität Marburg, dessen grundlegendes Konzept in den fünfziger Jahren von Prof.Dr.K.Dimroth in Zusammenarbeit mit Prof.Dr.C.Mahr entwickelt wurde: An nach Themenschwerpunkten gegliederten Kurstagen wurden den Studieren den wenige, aber dafür anspruchsvolle und vom Ergebnis her überprüfbare Auf gaben gestellt, deren Lösung die aktive Mitarbeit erforderte. Bei der Auswahl der Aufgaben wurde darauf geachtet, das der Chemikalienverbrauch möglichst gering gehalten wurde. Letzteres gewinnt heute im Zusammenhang mit dem Gebot der Sonderabfallvermeidung eine besondere Bedeutung.

Autorentext
Hans Günter Aurich, geb.1932 in Meuselwitz/Thür. Studium der Pädagogik mit den Fächern Chemie und Biologie in Leipzig. 1952 Verhaftung durch die sowjetische Besatzungsmacht. Verurteilung zu 25 Jahren Arbeitslager wegen antisowjetischer Propaganda, Gruppenbildung und angeblicher Spionage. Verschleppung in die damalige Sowjetunion, Lageraufenthalt in Workuta. 1955 Entlassung nach Adenauers Moskau-Besuch. Studium der Chemie in Marburg. Nach Promotion und Habilitation bis 1998 als Professor für Organische Chemie in Marburg tätig.

Inhalt
Der Umgang mit Gefahrstoffen.- 1. Kurstag: Maßanalyse, Säuren und Basen.- 2. Kurstag: Aktivität, schwache Säuren und Basen, Pufferlüsungen.- 3. Kurstag: Mehrphasensysteme, heterogene Gleichgewichte, qualitative Nachweisreaktionen.- 4. Kurstag: Komplexverbindungen, Komplexbildungsgleichgewichte, Kolorimetrie.- 5. Kurstag: Oxidation und Reduktion.- 6. Kurstag: Funktionelle Gruppen, Löslichkeit, Verteilung, Nucleophile Substitution.- 7. Kurstag: Hydrolyse von Carbonsäureestern, Reaktionskinetik, Katalyse.- 8. Kurstag: Carbonylverbindungen, Kernmagnetische Resonanzspektroskopie.- 9. Kurstag: Chromatographie, Aminosäuren, Säurederivate.- 10. Kurstag: Chemie der Kohlenhydrate.- 11. Kurstag: Seifen, Kunststoffe, Proteine.

Produktinformationen

Titel: Chemisches Praktikum für Mediziner
Autor:
EAN: 9783519235132
Format: Kartonierter Einband
Genre: Technik
Anzahl Seiten: 197
Gewicht: 278g
Größe: H216mm x B216mm x T140mm
Auflage: 3. Aufl.

Weitere Produkte aus der Reihe "Teubner Studienbücher Chemie"