Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

E-Books - Wartungsarbeiten Weitere Informationen

Aufgrund von Wartungsarbeiten ist unser E-Book-Dienst nur eingeschränkt verfügbar. Bestellungen und Downloads sind zurzeit nur teilweise möglich. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

schliessen

Die Psychologie des Meskalinrausches

  • Kartonierter Einband
  • 204 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In den Jahren 1910 bis 1940 gab es in Deutschland vielfältige Forschungen zu der aus dem mexikanischen Peyotl-Kaktus stammenden p... Weiterlesen
20%
44.90 CHF 35.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

In den Jahren 1910 bis 1940 gab es in Deutschland vielfältige Forschungen zu der aus dem mexikanischen Peyotl-Kaktus stammenden psychedelischen Substanz Meskalin. Die Herausgeber entdeckten eine bisher unbekannte Reihe von Meskalinversuchen, die am psychologischen Institut der Universität Bonn Ende der 1930er Jahre durchgeführt wurden und in der hier vorgelegten Dissertation des Psychologen und Mediziners Hans Friedrichs mündeten. Diese Versuche sind auch deshalb von Interesse, weil sie unter ganz besonderen Voraussetzungen stattfanden: " von Kurt Beringer (1927) in nicht wenigen Bereichen und wird daher in Zukunft als eine der maßgeblichen Arbeiten zum Meskalinrausch gelten.



Inhalt

Inhalt Torsten Passie & Oliver Dierssen: Zur Einführung Editorische Notiz Hans Friedrichs: Die Psychologie des Meskalinrausches Einleitung a. Die Fragestellung b. Die Versuche I. Das allgemeine Bild des Meskalinrausches II. Funktionsbereiche a. Wahrnehmungsfunktionen a.i. Vorbemerkung a.ii. Die Leibgefühle a.iii. Die Körperempfindungen a.iv. Die Nahsinne a.v. Der Gehörsinn a.vi. Der Gesichtssinn a.vii. Synaesthesien a.viii. Die Motorik b. Emotionale Funktionen b.i. Die Stimmungen b.ii. Die Gefühle b.iii. Das Selbstgefühl b.iv. Die gerichteten Gefühle c. Energetische Funktionen c.i. Der Antrieb c.ii. Die Strebungen d. Noetische Funktionen III. Die Erlebnisstruktur IV. Besondere Erlebnisweisen a. Dissoziation des Erlebens b. Komplexität des Erlebens c. Bedeutungserleben d. Physiognomisches Erleben e. Rhythmisches Erleben f. Primitives Erleben IV. Ich und Umwelt a. Die Objektwelt b. Das Erlebnissubjekt VI. Die Visionen VII. Zusammenfassung Anhang: a. Zitate (aus Versuchsprotokollen und Selbstberichten) b. Bibliographie I c. Bibliographie Zwischenabschnitt d. Bibliographie II e. Lebenslauf Protokoll des Meskalin-Versuches von Dr. Hans Bender

Produktinformationen

Titel: Die Psychologie des Meskalinrausches
Autor:
Editor:
EAN: 9783861352068
ISBN: 978-3-86135-206-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VWB Vlg. F. Wissenschaft
Genre: Angewandte Psychologie
Anzahl Seiten: 204
Gewicht: 480g
Größe: H246mm x B174mm x T20mm
Veröffentlichung: 01.01.2009
Jahr: 2009
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen