Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Typbegriff in der Geographie

  • Kartonierter Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Typologische Ordnungssysteme haben die Entwicklung zahlreicher Fachwissenschaften maßgeblich geprägt. Diese Studie untersucht die ... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Typologische Ordnungssysteme haben die Entwicklung zahlreicher Fachwissenschaften maßgeblich geprägt. Diese Studie untersucht die begriffsgeschichtlichen Grundlagen der typologischen Arbeitsweise in der Geographie vor dem Hintergrund der Wissenschaftsentwicklung insgesamt. Im Mittelpunkt steht eine Wortgutanalyse (-typ-Wortfamilie) auf der Basis von 35000 Belegen aus dem Zeitabschnitt 1800 bis 1987. Es werden die Phasen der Terminologisierung, Taxonomisierung und Metrisierung des Typbegriffs in Verbindung mit den in ihm synthetisierten Abbildungs- und Ordnungsfunktionen aufgezeigt.

Autorentext
Der Autor ist ordentlicher Professor für Agrargeographie und Raumordnung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Inhalt
Aus dem Inhalt: Wurzeln der wissenschaftssprachlichen Verwendung von Typus/Typ - Terminologisierung in der klassischen wissenschaftlichen Geographie (1800-1860) - Taxonomisierung und Übergang zu typologischen Systemen vor allem seit v. Richthofen (1886) - Etwa seit 1950 holotaxonomisch-typologische Durchdringung des geographischen Erkenntnisprozesses überwiegend auf der Basis metrisch-dimensionaler Typen.

Produktinformationen

Titel: Der Typbegriff in der Geographie
Untertitel: Eine disziplingeschichtliche Studie
Autor:
EAN: 9783631472514
ISBN: 978-3-631-47251-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 258g
Größe: H211mm x B151mm x T13mm
Jahr: 1995
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"