Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

G. W. F. Hegel

  • Kartonierter Einband
  • 345 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Niemand hat entschiedener und mit größerem kognitiven Pathos "seine Zeitin Gedanken erfaßt" als Georg Wilhelm Friedrich ... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Niemand hat entschiedener und mit größerem kognitiven Pathos "seine Zeitin Gedanken erfaßt" als Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770-1831). Hans Friedrich Fuldas Einführung in Leben und Werk des Hauptvertreters des Deutschen Idealismus will den authentischen Hegel präsentieren und möglichst genau zeigen, "wie Hegel es sah". Fulda hebt Hegels Gedanken von späteren Mißdeutungen ab, erläutert alle Hauptwerke des Philosophen und gibt eine Anleitung, wie man Hegels Werke selbst studieren sollte.

Niemand hat entschiedener und mit größerem kognitiven Pathos "seine Zeit in Gedanken erfaßt" als Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770 - 1831). Hans Friedrich Fuldas Einführung in Leben und Werk des Hauptvertreters des Deutschen Idealismus will den authentischen Hegel präsentieren und möglichst genau zeigen, "wie Hegel es sah". Fulda hebt Hegels Gedanken von späteren Mißdeutungen ab, erläutert alle Hauptwerke des Philosophen und gibt eine Anleitung, wie man Hegels Werke selbst studieren sollte.

Niemand hat entschiedener und mit größerem kognitiven Pathos "seine Zeit in Gedanken erfaßt" als Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770-1831). Hans Friedrich Fuldas Einführung in Leben und Werk des Hauptvertreters des Deutschen Idealismus will den authentischen Hegel präsentieren und möglichst genau zeigen, "wie Hegel es sah". Fulda hebt Hegels Gedanken von späteren Mißdeutungen ab, erläutert alle Hauptwerke des Philosophen und gibt eine Anleitung, wie man Hegels Werke selbst studieren sollte.

Autorentext

Hans Friedrich Fulda war bis zu seiner Emeritierung Professor für Philosophie an der Universität Heidelberg. Von 1987 bis 1995 war er Präsident der Internationalen Hegel-Vereinigung.

Klappentext

Niemand hat entschiedener und mit größerem kognitiven Pathos "seine Zeit in Gedanken erfaßt" als Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770 - 1831). Hans Friedrich Fuldas Einführung in Leben und Werk des Hauptvertreters des Deutschen Idealismus will den authentischen Hegel präsentieren und möglichst genau zeigen, "wie Hegel es sah". Fulda hebt Hegels Gedanken von späteren Mißdeutungen ab, erläutert alle Hauptwerke des Philosophen und gibt eine Anleitung, wie man Hegels Werke selbst studieren sollte.



Zusammenfassung

Niemand hat entschiedener und mit größerem kognitiven Pathos "seine Zeit in Gedanken erfaßt" als Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770 - 1831). Hans Friedrich Fuldas Einführung in Leben und Werk des Hauptvertreters des Deutschen Idealismus will den authentischen Hegel präsentieren und möglichst genau zeigen, "wie Hegel es sah". Fulda hebt Hegels Gedanken von späteren Mißdeutungen ab, erläutert alle Hauptwerke des Philosophen und gibt eine Anleitung, wie man Hegels Werke selbst studieren sollte.

Produktinformationen

Titel: G. W. F. Hegel
Untertitel: Beck'sche Reihe 565 - Beck'sche Reihe Denker
Autor:
EAN: 9783406494451
ISBN: 978-3-406-49445-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Beck, C H
Genre: 19. Jahrhundert
Anzahl Seiten: 345
Gewicht: 338g
Größe: H191mm x B122mm x T22mm
Jahr: 2003
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Beck'sche Reihe"