Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Hoch- und Höchstbetagte

  • Kartonierter Einband
  • 124 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In einem leicht verständlichen Buch behandelt der Autor die vielschichtigen Probleme des Alterns. Die exakte klinische und psychol... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In einem leicht verständlichen Buch behandelt der Autor die vielschichtigen Probleme des Alterns. Die exakte klinische und psychologische Untersuchung von 575 in ihrem Alter authentisch dokumentierten Überhundertjährigen liegt diesem Buch zu Grunde. Die auf somatischen, psychischen, psychologischen und ökologischen Gebiete gewonnenen Ergebnisse ermöglichen es, entscheidende Merkmale der höchsten menschlichen Lebensstufe aufzudecken. Sie gipfeln in der jeden Laien bewegenden Frage: Auf welche Weise ist heute eine überduchschnittliche Lebenserwartung erreichbar und wie werde ich hundert Jahre?

Inhalt
I. Überdurchschnittliche Lebenserwartung.- 1. a) Einleitung.- b) Zielsetzung des Buches.- 2. Biostatistik und Langlebigkeit.- a) Lebenszyklu.- b) Mittlere und überdurchschnittliche Lebenserwartun.- c) Der Strukturwandel im Altersaufbau der bundesdeutschen Bevölkerun.- d) "Fernere" Lebenserwartung.- e) Maximale Lebenszeit.- 3. Überdurchschnittliche Lebenserwartung - ein kompliziertes Wechselspiel biologischer und sozialer Faktoren.- a) Genetische Faktoren.- b) Medizinische Vorbedingungen.- c) Gerosoziologische und geropsychologische Determinanten.- d) Die Determinanten einer erhöhten Lebenserwartung im Gesamtüberblick.- 4. Wie erreicht man eine höhere Lebensspanne?.- a) Medizinische Vorbedingungen.- b) Allgemeine und spezielle Geroprophylaxe.- c) Ökologische Bedingungen.- d) Berufswahl.- e) Stellenwert des Alkoholgenusses.- f) Rauchen und Lebenserwartung.- g) Diätvorschläge.- h) Können Training und Sport alternsbedingte Veränderungen verhindern?.- i) Kann man den physiologischen Alterungsprozeß mit Medikamenten bekämpfen?.- j) Verhaltens vorschläge zu einer vernünftigen Geroprophylaxe.- 5. Grad der Lebensqualität der Senioren.- 6. Betreuungsmöglichkeiten für behinderte Betagte.- 7. Abschlußbetrachtung.- II. Aus dem Leben der Hundertjährigen.- 1. Einleitung.- 2. Kritik an den Altersangaben der Höchstbetagten.- 3. Vorkommen der über Hundertjährigen.- 4. Quellenforschung.- 5. Sechs wichtige Fragestellungen bei der Erforschung des Höchstalters.- 6. Äußeres Erscheinungsbild, körperliche Befunde und seelisches Verhalten der Hundertjährigen.- a) Gesichtsausdruc.- b) Unterschiedliche Vitalitätsstufe.- c) Somatische Befund.- d) Psychologisches Verhalte.- 7. Stellenwert der endogenen und exogenen Faktoren beim Erreichen des Höchstalters.- a) Erbanlage (endogener Faktor).- b) Äußere Faktoren.- 8. Wechselbeziehungen zur absoluten Langlebigkeit.- 9. Wie wird man 100 Jahre alt?.- 10. Ist das Dasein jenseits der Hundertjahresgrenze noch lebenswert?.- 11. Über das Sterben der Höchstbetagten.- Ausklang.

Produktinformationen

Titel: Hoch- und Höchstbetagte
Untertitel: Ursachen und Probleme des hohen Alters
Autor:
EAN: 9783540182603
ISBN: 978-3-540-18260-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Medizinische Fachberufe
Anzahl Seiten: 124
Gewicht: 120g
Größe: H200mm x B125mm x T7mm
Jahr: 1987