Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Physiologie der Kultur

  • Fester Einband
  • 255 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Hans F. Geyer, der von Ludwig Hohl einmal als der "unbedingt größte Schweizerphilosoph" bezeichnet wurde, geht es in sei... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Hans F. Geyer, der von Ludwig Hohl einmal als der "unbedingt größte Schweizerphilosoph" bezeichnet wurde, geht es in seinem Buch "Physiologie der Kultur" um die Neu- und Wiederentdeckung des menschlichen Körpers für die Philosophie; eine Philosophie, die sich dem lebendigen Menschen und seinem Wissen-von-Sich verpflichtet weiß. Der menschliche Körper als Leib, als Dreieinheit von Körper, Seele und Geist, ist uns als "ideeller Körper" so nah wie fern, so fern wie nah. Fern durch den langgezogenen Trennstrich der Philosophie, wie etwa der rationalistischen Scheidung der Welt der Körper und der Welt der Geister; - nahe durch das Erlebnis eines jeden Tages der fühlenden und denkenden Begriffsbildung, der Einheit des "Sensuell-Abstraktiven".

Klappentext

Hans F. Geyer, der von Ludwig Hohl einmal als der unbedingt größte Schweizerphilosoph bezeichnet wurde, geht es in seinem Buch Physiologie der Kultur um die Neu- und Wiederentdeckung des menschlichen Körpers für die Philosophie; eine Philosophie, die sich dem lebendigen Menschen und seinem Wissen-von-Sich verpflichtet weiß. Der menschliche Körper als Leib, als Dreieinheit von Körper, Seele und Geist, ist uns als ideeller Körper so nah wie fern, so fern wie nah. Fern durch den langgezogenen Trennstrich der Philosophie, wie etwa der rationalistischen Scheidung der Welt der Körper und der Welt der Geister; - nahe durch das Erlebnis eines jeden Tages der fühlenden und denkenden Begriffsbildung, der Einheit des Sensuell-Abstraktiven.

Produktinformationen

Titel: Physiologie der Kultur
Autor:
EAN: 9783458142409
ISBN: 978-3-458-14240-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Insel
Genre: Klinische Fächer
Anzahl Seiten: 255
Gewicht: 336g
Größe: H205mm x B24mm x T128mm
Jahr: 1985