Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Hans Erni

  • Kartonierter Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ein Werk von der Avantgarde bis zur Postmoderne Das Werk des 2015 mit 106 Jahren verstorbe-nen Luzerner Künstlers und Grafikers Ha... Weiterlesen
20%
54.50 CHF 43.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Ein Werk von der Avantgarde bis zur Postmoderne Das Werk des 2015 mit 106 Jahren verstorbe-nen Luzerner Künstlers und Grafikers Hans Erni beeindruckt zum einen durch die enorme materielle Vielfalt: Malerei im kleinen wie im monumentalen Format, Zeichnung und Druckgrafik, Keramik und Relief, Plakat- und Buchkunst. Diesem Reichtum entspricht zum an-deren die stilistische Breite: von den realistischen und kubistisch inspirierten Anfängen der 1930er Jahre über rein abstrakte Kompositionen bis zur -virtuosen Synthese der beiden Ausdrucksformen in den 1940er Jahren. Ernis eindrückliche Beiträge zum Surrealismus bereiten mit der Verbindung von informellem Grund und meisterlicher gegenständ-licher Darstellung den Boden für die Werke der -folgenden Jahrzehnte. Nun realisiert der zuvor -politisch Geschmähte zahlreiche öffentliche -Arbeiten, die ihn als einen der wichtigsten Vertreter der Schweizer Kunst im 20. Jahrhundert inter-na-tional bekannt machen. Sein stets waches -In-teresse an gesellschaftlichen, politischen und ökologischen Belangen, sein Einsatz für Frieden, soziale Gerechtigkeit und Naturschutz schlagen sich ebenso in seiner bildnerischen und grafischen Arbeit nieder wie seine Neugier auf fremde Kulturen, die er früh in seinen Bildern und Büchern zum Ausdruck bringt. Die Publikation zum 40-jährigen Bestehen des Hans Erni Museums vermittelt erstmals einen Überblick über den abwechslungs-reichen Bestand der Sammlung der Hans Erni-Stiftung. Jubiläum: Hans Erni Museum Luzerne, 13/9/2019

Klappentext

Ein Werk von der Avantgarde bis zur Postmoderne

Das Werk des 2015 mit 106 Jahren verstorbe­nen Luzerner Künstlers und Grafikers Hans Erni beeindruckt zum einen durch die enorme materielle Vielfalt: Malerei im kleinen wie im monumentalen Format, Zeichnung und Druckgrafik, Keramik und Relief, Plakat- und Buchkunst. Diesem Reichtum entspricht zum an­deren die stilistische Breite: von den realistischen und kubistisch inspirierten Anfängen der 1930er Jahre über rein abstrakte Kompositionen bis zur ­virtuosen Synthese der beiden Ausdrucksformen in den 1940er Jahren. Ernis eindrückliche Beiträge zum Surrealismus bereiten mit der Verbindung von informellem Grund und meisterlicher gegenständ­licher Darstellung den Boden für die Werke der ­folgenden Jahrzehnte. Nun realisiert der zuvor ­politisch Geschmähte zahlreiche öffentliche ­Arbeiten, die ihn als einen der wichtigsten Vertreter der Schweizer Kunst im 20. Jahrhundert inter­na­tional bekannt machen. Sein stets waches ­In­teresse an gesellschaftlichen, politischen und ökologischen Belangen, sein Einsatz für Frieden, soziale Gerechtigkeit und Naturschutz schlagen sich ebenso in seiner bildnerischen und grafischen Arbeit nieder wie seine Neugier auf fremde Kulturen, die er früh in seinen Bildern und Büchern zum Ausdruck bringt. Die Publikation zum 40-jährigen Bestehen des Hans Erni Museums vermittelt erstmals einen Überblick über den abwechslungs­reichen Bestand der Sammlung der Hans Erni-Stiftung.

Jubiläum: Hans Erni Museum Luzerne, 13/9/2019

Produktinformationen

Titel: Hans Erni
Untertitel: Cat. Hans Erni Museum Lucerne
Editor:
EAN: 9783864422935
ISBN: 978-3-86442-293-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Snoeck Verlagsges.
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 730g
Größe: H279mm x B212mm x T18mm
Jahr: 2019