Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fotografie und Realität

  • Kartonierter Einband
  • 172 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Julia Schmitt, M.A., Doktorandin im Fach Soziologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg; Christian Tagsold, M... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext
Julia Schmitt, M.A., Doktorandin im Fach Soziologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg;
Christian Tagsold, M.A., Doktorand im Fach Soziologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg;
Hans-Diether Dörfler, M.A., Doktorand im Fach Germanistische Linguistik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg;
Volker Hirsch M.A., Doktorand im Fach Geschichte an der Universität Gesamthochschule Siegen;
Beate Rabe, M.A., im Fach Kultur- und Kunstwissenschaften an der Humboldt-Universität Berlin.





Klappentext
Durch eine semiotische Analyse und drei Fallstudien wird das Verhältnis von fotografischem Vorbild und Abbild und der historisch, sozial und kulturell geprägten Wirklichkeitsauffassung näher bestimmt.



Inhalt
Hans-Diether Dörfler, Das fotografische Zeichen - Volker Hirschler, Herrscher und Regierende im medialen Wandel - oder: Warum hatte Bundeskanzler Kohl kein Zepter? - Beate Rabe, Für eine Dämonologie der Fotografie - Christian Tagsold, Fotografie = shashin? Zur fotografischen Wahrnehmung in Japan - Julia Schmitt, Fotografie und Realität - Eine Synthese

Produktinformationen

Titel: Fotografie und Realität
Untertitel: Fallstudien zu einem ungeklärten Verhältnis
Autor:
EAN: 9783810026729
ISBN: 978-3-8100-2672-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 172
Gewicht: 231g
Größe: H210mm x B148mm x T9mm
Jahr: 2000
Auflage: 2002

Weitere Produkte aus der Reihe "Forschung Soziologie"