Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Entgrenzung von Arbeit in einer sich verändernden Arbeitswelt

  • Kartonierter Einband
  • 108 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Autor beschreibt und analysiert in diesem Buch die Entwicklung der Arbeitsbedingungen in Deutschland bis zum Jahr 2003. Zun&a... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Der Autor beschreibt und analysiert in diesem Buch die Entwicklung der Arbeitsbedingungen in Deutschland bis zum Jahr 2003. Zunächst werden in einem Theorieteil verschiedene Erklärungsansätze zum Wandel der Arbeitsgesellschaft diskutiert, sodann die sozioökonomische Lage der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik bis 1989/90, sowie vom geeinten Deutschland ab dem Jahr 1990 dargestellt. Aufbauend auf den dargelegten Ursachen der Entgrenzung von Arbeit und deren Auswirkungen auf den Arbeitnehmer, untersucht der Autor auch, ob durch diesen fortschreitenden Entgrenzungsprozess mit mehr Selbstbestimmung der Arbeitskraftunternehmer entstehen und letztlich zum individualisierten eigenverantwortlichen Arbeitskraftidealtyp auf dem Arbeitsmarkt heranreifen könnte. Die Untersuchung wird komplettiert durch die Erörterungen der thematischen Stellungnahmen von Parteien, Verbänden und Unternehmen. Besonders empfehlenswert ist das Buch für den Personenkreis oder für die Institutionen, die auf dem Gebiet der Arbeitsveränderung und der daraus resultierenden sozialen Problemlage ihren Forschungsschwerpunkt haben.

Produktinformationen

Titel: Die Entgrenzung von Arbeit in einer sich verändernden Arbeitswelt
Untertitel: Vom Arbeitnehmer zum Arbeitskraftunternehmer
Autor:
EAN: 9783836498227
ISBN: 978-3-8364-9822-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 108
Gewicht: 177g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Jahr: 2013