Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Dunkelfeld

  • Kartonierter Einband
  • 146 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit beschäftigt sich u.a. mit der Tatsache, daß Vertreter unterschiedlicher Berufe, etwa aus den Bereichen Justiz und Poliz... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Arbeit beschäftigt sich u.a. mit der Tatsache, daß Vertreter unterschiedlicher Berufe, etwa aus den Bereichen Justiz und Polizei, der Ansicht sind, den Bereich des "Dunkelfeldes" kontrollieren zu können. Der Autor sieht darin große Nachteile sowohl für Betroffene als auch für etwaige Teilprogramme, die aus diesen Gründen nicht rational kontrolliert ins Werk gesetzt werden. Das Dilemma bei seiner kritischen Bestandsaufnahme: ein derzeit überhaupt nicht handhabbares Thema zumindest einer Lösung in kleinen Teilbereichen zuzuführen, was bereits strengster Kritik- und Prüfmaßstäbe bedarf. Schlimmer als das zu beklagende Nichtwissen ist nach Ansicht des Autors die Tatsache, daß aus der Praxis, auch der Sozialberufe, prätendiert wird, das Dunkelfeld unter Kontrolle zu haben. Nachteilige Folgen sind vor allem für die hilfsbedürftige Klientel absehbar.

Autorentext
Der Autor: Hans-Claus Leder war von 1972 bis 1995 Fachhochschullehrer für Soziologie und Wissenschaftstheorie an der Evangelischen Fachhochschule Darmstadt.

Klappentext

Die Arbeit beschäftigt sich u.a. mit der Tatsache, daß Vertreter unterschiedlicher Berufe, etwa aus den Bereichen Justiz und Polizei, der Ansicht sind, den Bereich des «Dunkelfeldes» kontrollieren zu können. Der Autor sieht darin große Nachteile sowohl für Betroffene als auch für etwaige Teilprogramme, die aus diesen Gründen nicht rational kontrolliert ins Werk gesetzt werden. Das Dilemma bei seiner kritischen Bestandsaufnahme: ein derzeit überhaupt nicht handhabbares Thema zumindest einer Lösung in kleinen Teilbereichen zuzuführen, was bereits strengster Kritik- und Prüfmaßstäbe bedarf. Schlimmer als das zu beklagende Nichtwissen ist nach Ansicht des Autors die Tatsache, daß aus der Praxis, auch der Sozialberufe, prätendiert wird, das Dunkelfeld unter Kontrolle zu haben. Nachteilige Folgen sind vor allem für die hilfsbedürftige Klientel absehbar.

Produktinformationen

Titel: Dunkelfeld
Untertitel: Bemerkungen aus devianz- und kriminalsoziologischer, kriminologischer und wissenschaftstheoretischer Sicht
Autor:
EAN: 9783631328057
ISBN: 978-3-631-32805-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 146
Gewicht: 214g
Größe: H211mm x B151mm x T11mm
Jahr: 1998
Auflage: Neuausg.