Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wiedergeburt und Geisttaufe

  • Kartonierter Einband
  • 76 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im Zusammenleben des immer komplexer und vielfältiger werdenden Christentums in Deutschland ist ein gegenseitiges Verständnis der ... Weiterlesen
20%
24.90 CHF 19.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Im Zusammenleben des immer komplexer und vielfältiger werdenden Christentums in Deutschland ist ein gegenseitiges Verständnis der Positionen sehr wichtig. Leider stellt man oft fest, dass die vermeintlichen, großen Unterschiede, die eine solch trennende Wirkung haben, oftmals eher auf Missverständnissen und Ignoranz bzgl. der anderen Position beruhen. Hier wurden von allen Seiten auch Fehler gemacht, die aufzuarbeiten sind. Pfingstler wurden und werden in Deutschland verteufelt und Nicht-Pfingstlern wurde der Heilige Geist von Pfingstlern und Charismatikern abgesprochen. Dies mag zwar mittlerweile auf den höchsten Ebenen der Konfessionen nicht mehr zutreffen, aber auf der Ebene der normalen Mitglieder findet leider immer noch, trotz Kasseler Erklärung 1996, eine trennende Abgrenzung statt. Neben einer exegetischen Aufarbeitung der Begriffe Wiedergeburt und Geisttaufe aus der Sicht eines Pfingstlers, beschäftigt sich der Autor mit den Positionen mehrerer Kirchen zu diesen Themen. Erstaunlich ist, dass, trotz aller Unterschiede, unterm Strich alle christlichen Kirchen den gleichen Wunsch haben: Wiedergeborene und vom Heiligen Geist erfüllte Mitglieder.

Autorentext

Der Autor ist 1958 geboren, verheiratet in zweiter Ehe mit Ester, kam 1979 in Guatemala zum christlichen Glauben. Seit seiner Bekehrung ist er als Gemeindegründer, Bibellehrer und Pastor tätig. 2002 wurde er zum Pastor ordiniert. Neben seiner Tätigkeit als Pastor arbeitet er als internationaler Referent und Bibellehrer. www.Hans-Ewen.de



Klappentext

Im Zusammenleben des immer komplexer und vielfältiger werdenden Christentums in Deutschland ist ein gegenseitiges Verständnis der Positionen sehr wichtig. Leider stellt man oft fest, dass die vermeintlichen, großen Unterschiede, die eine solch trennende Wirkung haben, oftmals eher auf Missverständnissen und Ignoranz bzgl. der anderen Position beruhen. Hier wurden von allen Seiten auch Fehler gemacht, die aufzuarbeiten sind. Pfingstler wurden und werden in Deutschland verteufelt und Nicht-Pfingstlern wurde der Heilige Geist von Pfingstlern und Charismatikern abgesprochen. Dies mag zwar mittlerweile auf den höchsten Ebenen der Konfessionen nicht mehr zutreffen, aber auf der Ebene der normalen Mitglieder findet leider immer noch, trotz Kasseler Erklärung 1996, eine trennende Abgrenzung statt. Neben einer exegetischen Aufarbeitung der Begriffe Wiedergeburt und Geisttaufe aus der Sicht eines Pfingstlers, beschäftigt sich der Autor mit den Positionen mehrerer Kirchen zu diesen Themen. Erstaunlich ist, dass, trotz aller Unterschiede, unterm Strich alle christlichen Kirchen den gleichen Wunsch haben: Wiedergeborene und vom Heiligen Geist erfüllte Mitglieder.

Produktinformationen

Titel: Wiedergeburt und Geisttaufe
Untertitel: Exegetische Aufarbeitung und konfessionelle Engführung
Autor:
EAN: 9783841603531
ISBN: 978-3-8416-0353-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Fromm Verlag
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 76
Gewicht: 130g
Größe: H220mm x B150mm x T5mm
Jahr: 2014