Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Rhoda Erdmann (1870-1935)

  • Geheftet
  • 48 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Rhoda Erdmann ist Mitbegründerin der Zellforschung, die zentrale Bedeutung für die Krebsforschung erlangte. In den 1920er Jahren w... Weiterlesen
20%
11.50 CHF 9.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Rhoda Erdmann ist Mitbegründerin der Zellforschung, die zentrale Bedeutung für die Krebsforschung erlangte. In den 1920er Jahren wurde sie zu einer Art "Role Model" für Wissenschaftlerinnen.

Autorentext

Hans-Christian Jasch, geboren 1973, ist Jurist und Rechtshistoriker. Nach einer beruflichen Laufbahn beim Bundesministerium des Innern und der Europäischen Kommission wurde er im Mai 2014 Direktor der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz. Er ist Autor einer Reihe von Veröffentlichungen zur Verwaltungsgeschichte im »Dritten Reich« und hat eine biographische Untersuchung zum Staatssekretär im Reichsministerium des Innern, Wilhelm Stuckart, verfasst.

Produktinformationen

Titel: Rhoda Erdmann (1870-1935)
Untertitel: Leben und Karriere einer frühen Krebsforscherin zwischen internationaler Anerkennung und nationaler Marginalisierung
Autor:
EAN: 9783954102068
ISBN: 978-3-95410-206-8
Format: Geheftet
Herausgeber: Bebra Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 48
Gewicht: 90g
Größe: H208mm x B88mm x T15mm
Jahr: 2017