Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Psychosomatische Behandlung des Asthma bronchiale

  • Kartonierter Einband
  • 324 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Zugang zu einem vertieften Verstandnis des Kranken, wie ihn L. von Krehl auf der Grundlage seiner pathologischen Physiologie i... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Zugang zu einem vertieften Verstandnis des Kranken, wie ihn L. von Krehl auf der Grundlage seiner pathologischen Physiologie im "Medizinischen Personalismus", R. Siebeck in der "Biogra phischen Medizin" und V. von Weizsacker in der "Anthropo logischen Medizin" gesucht hatten, ist heute in vielen medizini schen Subdisziplinen zu einer gewissen Selbstverstandlichkeit ge worden. Er wird aber in seinen Konsequenzen fiir Praxis und Theorie durch iiberkommende Vorurteile und veraltetes Modell denken behindert. Die Wissenschaftstheorie der Gegenwart hat sich langst von dem Erbteil des kartesianischen Dualismus, dem Alternativdenken zwischen "Soma" und "Psyche", und damit von der grundsatzlichen Unterscheidung zwischen Natur- und Geisteswissenschaften getrennt. So ist es auch die Aufgabe der medizinischen Forschung, mit Hilfe der fachiibergreifenden me thodischen Disziplinen zu neuen Schwerpunktbildungen zu kom men und ihre Konzepte moglichst patienten- und wirklichkeits nah zu entwickeln. 20 Jahre nach den umfangreichen psychoanalytischen Untersu chungen von Cl. de Boor (1965) und den klinisch-empirischen Er gebnissen von A. Jores und M. Kerekjarto (1967) legt der Verfas ser nicht nur eine iibersichtliche Bestandsaufnahme der psycho somatischen Forschung iiber das Asthma bronchiale vor, sondern versucht auch eine den modernen klinischen Gesichtspunkten ge rechtwerdende Unterteilung und Gewichtung der verschiedenen Atiologien und Pathogenesen. Es wird deutlich, in welcher Weise sich die friihere nosologische Einheit "Asthma bronchiale" zu einem klinischen Syndrom gewandelt hat, dessen multikonditio nale Genese psychische und somatische Aspekte so ineinander verwoben erscheinen HiBt, daB neben der Clusteranalyse verschie dener Subgruppierungen nur noch der Riickgriff auf die differen zierte Einzelanalyse F ortschritte verspricht.

Inhalt

I. Voraussetzung, Konstruktion und Durchführung der Untersuchung zur psychosomatischen Behandlung von Asthmapatienten mit krankheitsorientierter Gruppentherapie.- 1 Einleitung.- 2 Grundlagen der Untersuchung: Psychosomatische Behandlung von Patienten mit Asthma bronchiale - Stand der Forschung.- 2.1 Krankheitsbild.- 2.2 Körperliche Behandlung des Asthma bronchiale.- 2.3 Psychologische Behandlung des Asthma bronchiale.- 2.3.1 Psychodiagnostische Aspekte.- 2.3.2 Psychophysiologische Grundlagen.- 2.3.3 Entspannungsverfahren.- 2.3.4 Allgemeine Patientenbehandlung.- 2.3.5 Das psychoanalytische Therapiekonzept.- 2.3.6 Das verhaltenstheoretische Therapiekonzept.- 2.3.7 Das sozialtherapeutische Konzept.- 2.3.8 Psychopharmakatherapie.- 2.4 Prognostische Gesichtspunkte.- 3 Krankheitsorientierte Gruppentherapie.- 3.1 Vorbemerkungen.- 3.2 Der Begriff des Copings.- 3.3 Krankheitsorientierte Gruppentherapie bei Patienten mit Asthma bronchiale.- 4 Problemstellung der Untersuchung und Methodik der empirischen Erhebungen.- 4.1 Problemstellungen der Untersuchung.- 4.1.1 Methoden zur Überprüfung der psychosomatischen Behandlung von Asthmapatienten.- 4.1.2 Fragestellung.- 4.2 Methodik.- 4.2.1 Beschreibung der Patientenstichprobe.- 4.2.2 Untersuchungsmethoden.- 4.2.3 Untersuchungsablauf.- 4.2.4 Statistische Auswertungsverfahren.- 5 Ergebnisse.- 5.1 Ergebnisse der Gesamtstichprobe und Charakterisierung der Asthmapatienten durch Clusteranalyse.- 5.1.1 Befunde.- 5.1.2 Korrelationsstatistische Auswertung.- 5.1.3 Zusammenfassung und Kommentar.- 5.2 Ergebnisse von 59 Asthmapatienten der Medizinischen Klinik (Gruppe A) und Vergleich mit anderen Stichproben.- 5.2.1 Somatische Befunde.- 5.2.2 Psychische Befunde.- 5.2.3 Soziale Situation.- 5.2.4 Vergleich der Therapiegruppen der Medizinischen Klinik mit anderen Stichproben.- 5.2.5 Zusammenfassung und Kommentar.- 5.3 Therapiestudie.- 5.3.1 Behandlungsverfahren.- 5.3.2 Behandlungsergebnis.- 5.3.3 Behandlungsergebnis zum Nachuntersuchungszeitpunkt.- 5.3.4 Verlaufsuntersuchung eines exemplarischen Falls.- 5.3.5 Zusammenfassung und Kommentar.- 6 Zusammenfassung.- II. Materialien zur Untersuchung.- 7 Befunde zur Charakterisierung von Asthmapatienten durch Clusteranalyse (zu Kap. I, 5.1).- 7.1 Tonbandinterview mit einer phobischen Patientin aus Cluster 2.- 7.2 Tonbandinterview mit einem kontraphobischen Patienten aus Cluster 4.- 8 Befunde zur Therapiestudie (Kap. I, 5.3).- 8.1 Therapeutische Elemente der krankheitsorientierten Gruppentherapie.- 8.2 Kasuistiken.- 8.2.1 Verlaufsbeschreibung einer Patientin mit Asthma bronchiale aus Cluster 2.- 8.2.2 Weitere Fallskizzen behandelter und unbehandelter Patienten aus den einzelnen Clustern.- 8.3 Tonbandtranskripte ausgewählter Gruppenstunden.- 8.3.1 Krankheitsorientierte Gruppentherapie mit dem Angebot von autogenem Training - 1. Gruppenstunde.- 8.3.2 Krankheitsorientierte Gruppentherapie mit dem Angebot von autogenem Training - 25. Gruppenstunde.- 8.3.3 Krankheitsorientierte Gruppentherapie mit dem Angebot von funktioneller Entspannung - 30. Gruppenstunde.- 9 Tabellarische Übersichten.- 9.1 Zum methodischen Vorgehen.- 9.2 Weitere somatische Befunde der Gesamtstichprobe.- 9.3 Befunde zur psychosozialen Situation der Gesamtstichprobe.- 9.4 Korrelationsstatistische Befunde und Clusteranalysen.- 9.5 Vergleich der Patienten der Medizinischen Klinik (Therapiegruppe A) mit Stichproben von Asthmapatienten aus anderen Institutionen.- 9.6 Vergleich von für psychosomatische Therapie motivierten und nichtmotivierten Asthmapatienten.- 9.7 Behandlungsergebnis der Gruppentherapie nach einem Jahr.- 9.8 Weitere Auswertung der Behandlungseffekte.- 9.9 Ergebnis zum Nachuntersuchungszeitpunkt.- Literatur.

Produktinformationen

Titel: Psychosomatische Behandlung des Asthma bronchiale
Untertitel: Indikation, Therapie und Ergebnisse der krankheitsorientierten Gruppentherapie
Autor:
EAN: 9783540165255
ISBN: 978-3-540-16525-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Angewandte Psychologie
Anzahl Seiten: 324
Gewicht: 550g
Größe: H200mm x B250mm x T18mm
Jahr: 1986