Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Theorie der kognitiven Semantik und Pragmatik

  • Kartonierter Einband
  • 251 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Nach Diskussion verschiedener Semantiktheorien erfolgt die Grundlegung einer semantisch-pragmatischen Zeichentheorie auf der Basis... Weiterlesen
20%
74.00 CHF 59.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Nach Diskussion verschiedener Semantiktheorien erfolgt die Grundlegung einer semantisch-pragmatischen Zeichentheorie auf der Basis der strukturalistischen Theorienauffassung (non-statement view von Theorien). Im Mittelpunkt steht eine Definition des Begriffsbegriffs. Begriffe werden als Inhaltsseite von Zeichen in Analogie zu wissenschaftlichen Theorien mengentheoretisch in extensionaler Weise rekonstruiert. In der resultierenden Theorie der Kognitiven Semantik und Pragmatik fallen Kennen und Können zusammen: Zeichen stellen Verwendungsfähigkeiten dar, über die derjenige verfügt, der über die Paradigmen der jeweiligen Zeichen verfügt. Zeichen werden ferner als minimalstrukturierte, auf Handeln im kommunikativen Kontext bezogene Erkenntniseinheiten aufgefasst.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Kritik der Komponentialsemantik, der Sem-Semantik und der logischen Semantik - Intentionalität - Explikation von «Theorie» und «Begriff» - Zeichen als Kognitionen.

Produktinformationen

Titel: Theorie der kognitiven Semantik und Pragmatik
Autor:
EAN: 9783820454635
ISBN: 978-3-8204-5463-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 251
Gewicht: 328g
Größe: H241mm x B149mm x T18mm
Jahr: 1984
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"