Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kunstwerke und Verwandlungen

  • Kartonierter Einband
  • 134 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ausgehend von vier Texten aus den Amores und Metamorphoses wird zu Problemen der jüngeren Ovidforschung Stellung genommen: Welche ... Weiterlesen
20%
58.90 CHF 47.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Ausgehend von vier Texten aus den Amores und Metamorphoses wird zu Problemen der jüngeren Ovidforschung Stellung genommen: Welche Beziehungen gibt es zwischen Kunstwerksbeschreibungen und der Haupterzählung? Wie nutzt der Dichter Kunstwerksbeschreibungen zur indirekten Charakterisierung seiner eigenen Kunst? In welchem Maße ist das Verwandlungsmotiv auch außerhalb der eigentlichen Schlußverwandlungen in den Metamorphoses wirksam? Wie läßt sich das Verhältnis von Verwandlung und Identität angemessen beschreiben?

Autorentext

Der Autor: Hans Bernsdorff, geboren 1965, Promotion 1990, Habilitation 1997. Zur Zeit Oberassistent am Seminar für Klassische Philologie der Universität Göttingen.



Klappentext

Ausgehend von vier Texten aus den Amores und Metamorphoses wird zu Problemen der jüngeren Ovidforschung Stellung genommen: Welche Beziehungen gibt es zwischen Kunstwerksbeschreibungen und der Haupterzählung? Wie nutzt der Dichter Kunstwerksbeschreibungen zur indirekten Charakterisierung seiner eigenen Kunst? In welchem Maße ist das Verwandlungsmotiv auch außerhalb der eigentlichen Schlußverwandlungen in den Metamorphoses wirksam? Wie läßt sich das Verhältnis von Verwandlung und Identität angemessen beschreiben?



Inhalt

Aus dem Inhalt: Kunstwerksbeschreibungen und Haupthandlung - Metapoetische Aspekte der Ekphrasis - Verwandlungen und psychische Vorgänge - Verwandlungen und «schwankende Identität».

Produktinformationen

Titel: Kunstwerke und Verwandlungen
Untertitel: Vier Studien zu ihrer Darstellung im Werk Ovids
Autor:
EAN: 9783631358849
ISBN: 978-3-631-35884-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Klassische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 134
Gewicht: 192g
Größe: H210mm x B151mm x T10mm
Jahr: 2000
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Studien zur klassischen Philologie"