Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Lehrbuch der ökonomischen Analyse des Zivilrechts

  • Kartonierter Einband
  • 761 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Die Grundlagen der ökonomischen Analyse des Zivilrechts werden in diesem Buch anschaulich erörtert. Die Autoren des einzigen deuts... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Grundlagen der ökonomischen Analyse des Zivilrechts werden in diesem Buch anschaulich erörtert. Die Autoren des einzigen deutschen Lehrbuchs zu diesem Thema berücksichtigen dabei das Delikts-, Vertrags- und Sachenrecht, das Immaterialgüterrecht sowie das Insolvenzrecht und Grundzüge des Unternehmensrechts. Ein neuer Schwerpunkt der umfassend aktualisierten 5. Auflage ist der Einfluss der verhaltensökonomischen Forschung auf diese Analyse. Zudem werden die Europäisierung des Rechts und die internationale Konkurrenz von Rechtsnormen einbezogen.

Autorentext

Hans-Bernd Schäfer Affiliate Professor für Law and Economics an der Bucerius Law School in Hamburg und Prof. emerit. für Volkswirtschaftslehre an den Fakultäten für Rechtswissenschaft und Wirtschafts- und Sozialwissenschaft der Universität Hamburg, Sprecher des Graduiertenkollegs Recht und Ökonomik (1998-2009),Mitherausgeber der International Review of Law and Economics (1994-2011).

Claus Ott Professor emerit. für Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Wirtschaftsrecht an der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg, Richter am Hanseatischen Oberlandesgericht a.D., Direktor des Instituts für Recht und Ökonomik (1990-2000), Direktor des Erasmus Programme in Law and Economics (1994-2000), Mitherausgeber der International Review of Law and Economics (1994-2011).



Klappentext

Dieses Buch enthält die Grundlagen der ökonomischen Analyse des Rechts und ihrer Anwendung auf das deutsche Zivilrecht. Es ist eine umfassende Darstellung dieser Forschungsrichtung, in der die Normen und Regelungsprobleme mit den Mitteln ökonomischer Theorie analysiert und bewertet werden. Wichtige Argumentationsfiguren der ökonomischen Analyse des Rechts werden in die zivilrechtliche Dogmatik eingebaut. Behandelt werden zentrale Bereiche des Zivilrechts, insbesondere das Delikts-, Vertrags- und Sachenrecht, das Immaterialgüterrecht sowie Grundprobleme des Insolvenzrechts und die Grundzüge des Unternehmensrechts. Bei der Analyse rechtlicher Regeln des Gesetzesrechts und des Richterrechts wird gezeigt, inwieweit diesen ökonomische Kriterien zugrunde liegen und inwieweit derartige Kriterien für die Rechtsanwendung und Rechtsfortbildung fruchtbar gemacht werden können. Die fünfte Auflage bezieht neue Forschungsergebnisse ein. Die ökonomischen Analyse des Rechts wurde in den letzten Jahren besonders durch den Einfluss der verhaltensökonomischen Forschung (Behavioral Economics) beeinflusst, die eng mit einer Kritik des Homo Oeconomicus-Modells und mit der Tendenz zu mehr Paternalismus im Recht verbunden ist. Diese Entwicklung wird aufgegriffen und es wird untersucht, ob und wieweit diese Forschungsergebnisse für die ökonomische Analyse des Zivilrecht von Bedeutung sind.



Inhalt
Vorwort.- Teil 1: Grundlagen.- Teil 2: Ökonomische Analyse des Schadensrechts.- Teil 3: Ökonomische Analyse des Vertragsrechts.- Teil 4: Property Rights (Handlungsrechte).- Teil 5: Unternehmensrecht.- Stichwortverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Lehrbuch der ökonomischen Analyse des Zivilrechts
Untertitel: Springer-Lehrbuch
Autor:
EAN: 9783642291210
ISBN: 978-3-642-29121-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 761
Gewicht: 1449g
Größe: H245mm x B172mm x T44mm
Jahr: 2012
Auflage: 5. A.
Land: NL

Weitere Produkte aus der Reihe "Springer-Lehrbuch"