Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Elend der Theologie

  • Kartonierter Einband
  • 259 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Hans Albert setzt sich mit den Schriften des Theologen Hans Küng auseinander, insbesondere mit dessen Kritik des Atheismus und des... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Hans Albert setzt sich mit den Schriften des Theologen Hans Küng auseinander, insbesondere mit dessen Kritik des Atheismus und des Kritischen Rationalismus sowie mit der These, daß christlicher Gottesglaube rational begründbar sei. Dabei wird deutlich, daß Küngs Argumentation mit erheblichen Mißverständnissen belastet ist und auf schwerwiegenden Fehlern beruht. Die Kügschen Gedankengänge, so zeigt Hans Albert, sind typisch für theologisches Denken überhaupt und offenbaren die Schwäche dieser ganzen Wissenschaft: das "Elend der Theologie". Für die Neuauflage hat der Autor ein weiteres Kapitel ergänzt, das sich ausführlich mit Küng als "religiösem Kosmologen" auseinandersetzt.

Produktinformationen

Titel: Das Elend der Theologie
Untertitel: Kritische Auseinandersetzung mit Hans Küng
Autor:
EAN: 9783865691118
ISBN: 978-3-86569-111-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Alibri Verlag
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 259
Gewicht: 291g
Größe: H202mm x B137mm x T20mm
Veröffentlichung: 28.03.2013
Jahr: 2012
Auflage: 3. Auflage