1. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Filme! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Verfahrenstechnische Grundtypen isothermer Reaktionen in durch- oder überströmten Schüttungen

  • Kartonierter Einband
  • 222 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
E. Wicke hat Uberzeugend dargelegt, daB die technische Geschwin digkeit von Heterogenreaktionen nach physikalisch-chemischen Metho... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

E. Wicke hat Uberzeugend dargelegt, daB die technische Geschwin digkeit von Heterogenreaktionen nach physikalisch-chemischen Methoden und Gesichtspunkten behandelt werden kann, wenn die chemischen Geschwindigkeitsgleichungen mit den Gleichungen des Stoff- und Warmetransports Uberlagert werden. Diese Methode wird nachstehend auf isotherme Systeme mit Reak tionen erster Ordnung angewendet. Die Systeme bestehen aus SchUttungen kompakter oder poraser Korner, die ihrerseits che misch homogen bzw. aus einem indifferenten StUtzmaterial aufge baut sind, des sen Poren mit einer chemisch reagierenden Kompo nente ausgefUllt sind. Das fluide Medium ist ein Gas oder eine F1Ussigkeit. Die SchUttung wird Uber- oder durchstramt. Die Be schrankung auf isotherme Reaktionen erster Ordnung gestattet eine verhaltnismaBig einfache mathematische Behandlung und RUck Pds. Uhrung aller simultanen Differentialgleichungen auf quadrier bare Formen. Die bewuBte Beschrankung auf integrable Probleme bezweckt eine durchsichtige physikalisch-chemische Interpreta tion der Endformeln. Die theoretischen Uberlegungen flihren zu vier Grundtypen isothermer Heterogenreaktionen erster Ordnung, die unter dem Gesichtspunkt der technischen Anwendung auch ex perimentell untersucht wurden. Das gesamte Versuchsprogramm wurde wahrend der Jahre 1961 bis 1968 am Lehrstuhl fUr Metallurgie der Kernbrennstoffe und Theo retische HUttenkunde in sechs koordinierten Einzeluntersuchun gen in Zusammenarbeit mit Frau Dr.-Ing. Strathmann, geb. Schem mell, und den Herren Dr.-Ing. I. Barin, Dr.-Ing. R. Harbe, Dr. Ing. R. Rotterdam, Dr.-Ing. D. Seegert, Dr.-Ing. G. Weinhold und Dr.-Ing. R. Wetzel durchgefUhrt, in deren Namen wir die Er gebnisse vorlegen.

Klappentext

E. Wicke hat Uberzeugend dargelegt, daB die technische Geschwin­ digkeit von Heterogenreaktionen nach physikalisch-chemischen Methoden und Gesichtspunkten behandelt werden kann, wenn die chemischen Geschwindigkeitsgleichungen mit den Gleichungen des Stoff- und Warmetransports Uberlagert werden. Diese Methode wird nachstehend auf isotherme Systeme mit Reak­ tionen erster Ordnung angewendet. Die Systeme bestehen aus SchUttungen kompakter oder poraser Korner, die ihrerseits che­ misch homogen bzw. aus einem indifferenten StUtzmaterial aufge­ baut sind, des sen Poren mit einer chemisch reagierenden Kompo­ nente ausgefUllt sind. Das fluide Medium ist ein Gas oder eine F1Ussigkeit. Die SchUttung wird Uber- oder durchstramt. Die Be­ schrankung auf isotherme Reaktionen erster Ordnung gestattet eine verhaltnismaBig einfache mathematische Behandlung und RUck­ £Uhrung aller simultanen Differentialgleichungen auf quadrier­ bare Formen. Die bewuBte Beschrankung auf integrable Probleme bezweckt eine durchsichtige physikalisch-chemische Interpreta­ tion der Endformeln. Die theoretischen Uberlegungen flihren zu vier Grundtypen isothermer Heterogenreaktionen erster Ordnung, die unter dem Gesichtspunkt der technischen Anwendung auch ex­ perimentell untersucht wurden. Das gesamte Versuchsprogramm wurde wahrend der Jahre 1961 bis 1968 am Lehrstuhl fUr Metallurgie der Kernbrennstoffe und Theo­ retische HUttenkunde in sechs koordinierten Einzeluntersuchun­ gen in Zusammenarbeit mit Frau Dr.-Ing. Strathmann, geb. Schem­ mell, und den Herren Dr.-Ing. I. Barin, Dr.-Ing. R. Harbe, Dr.­ Ing. R. Rotterdam, Dr.-Ing. D. Seegert, Dr.-Ing. G. Weinhold und Dr.-Ing. R. Wetzel durchgefUhrt, in deren Namen wir die Er­ gebnisse vorlegen.



Inhalt
I: Einleitung.- 1. Systematik der verfahrenstechnischen Grundtypen.- 2. Zusammenfassung.- 3. Erläuterung der Formelzeichen.- 4. Tabellen.- 5. Abbildungen.- II: Auflösung und Auslaugung eines einzelnen Korns.- 1. Auflösung eines dichten, vollständig löslichen Körpers.- 2. Auslaugung inhomogener Körper mit unlöslicher Matrix.- 3. Zusammenfassung.- 4. Erläuterung der Formelzeichen.- 5. Literaturverzeichnis.- 6. Abbildungen.- 7. Anhang.- III: Kontinuierliche und satzweise Auflösung einer durchströmten Schüttung.- 1. Kontinuierliche Auflösung von Salzschüttungen.- 2. Zur Theorie der kontinuierlichen Auflösung.- 3. Vergleich von Theorie und Experiment bei kontinuierlicher Auflösung.- 4. Satzweise Auflösung von Kochsalz und Paradichlorbenzol.- 5. Zur Theorie der satzweisen Auflösung.- 6. Vergleich von Theorie und Experiment bei satzweiser Auflösung.- 7. Zusammenfassung.- 8. Erläuterung der Formelzeichen.- 9. Literaturverzeichnis.- 10. Abbildungen.- 11. Anhang.- IV: Kontinuierliche und satzweise Auslaugung einer durchströmten Schüttung.- 1. Versuche und Meßergebnisse.- 2. Verhalten einer einzelnen Kugel.- 3. Kontinuierliche Auslaugung im Gleich- und Gegenstrom.- 4. Satzweise Auslaugung.- 5. Vergleich von Theorie und Experiment.- 6. Zusammenfassung.- 7. Erläuterung der Formelzeichen.- 8. Literaturverzeichnis.- 9. Abbildungen.- 10. Anhang.- V: Auflösung einer überströmten Schüttung.- 1. Das mathematische Modell.- 2. Verhalten einer einzelnen Kugel.- 3. Verhalten der Schüttung.- 4. Vergleich von Theorie und Experiment.- 5. Zusammenfassung.- 6. Erläuterung der Formelzeichen.- 7. Literaturverzeichnis.- 8. Abbildungen.- 9. Anhang.- VI: Auslaugung einer überströmten Schüttung.- 1. Versuche und Meßergebnisse.- 2. Verhalten der einzelnen Kugel.- 3. Verhalten der Schüttung.- 4. Vergleich von Theorie und Experiment.- 5. Zusammenfassung.- 6. Erläuterung der Formelzeichen.- 7. Literaturverzeichnis.- 8. Abbildungen.- 9. Anhang.- VII: Kontinuierlicher und satzweiser Ionenaustausch in einer durchströmten Schüttung im filmkinetischen Bereich.- 1. Versuche und Meßergebnisse.- 2. Verhalten einer einzelnen Kugel.- 3. Kontinuierlicher Ionenaustausch im Gleich- und Gegenstrom.- 4. Satzweiser Ionenaustausch.- 5. Vergleich von Theorie und Experiment.- 6. Zusammenfassung.- 7. Erläuterung der Formelzeichen.- 8. Literaturverzeichnis.- 9. Abbildungen.- 10. Anhang.

Produktinformationen

Titel: Verfahrenstechnische Grundtypen isothermer Reaktionen in durch- oder überströmten Schüttungen
Autor:
EAN: 9783531022406
ISBN: 978-3-531-02240-6
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 222
Gewicht: 395g
Größe: H244mm x B170mm x T12mm
Jahr: 1973
Untertitel: Deutsch
Auflage: 1973

Weitere Produkte aus der Reihe "Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen"