Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Nightfever

  • Kartonierter Einband
  • 180 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Seit ihrem Ursprung aus dem Weltjugendtag 2005 in Köln ist die Initiative Nightfever zu einem der Zukunft verheißenden Aufbrüche i... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Seit ihrem Ursprung aus dem Weltjugendtag 2005 in Köln ist die Initiative Nightfever zu einem der Zukunft verheißenden Aufbrüche in der katholischen Kirche der Gegenwart geworden: die offenen Gebetsabende mit eucharistischer Anbetung und Straßenmission sind mittlerweile in mehr als dreißig deutschen Städten präsent und haben Anhänger in verschiedenen europäischen Ländern sowie in Nord- und Südamerika gefunden. Durch ihre spirituelle Atmosphäre, ihre einladende und zugleich unaufdringliche Gestaltungsform sind die Nightfever-Abende von unmittelbarer Evidenz und Anziehungskraft und gelten als erfolgreiches Modell der Neuevangelisierung. Welchen theologischen und philosophischen Grundeinsichten folgt die Initiative Nightfever? Welche geistigen und geistlichen Fundamente liegen ihr zugrunde? Worin besteht ihre spirituelle Bedeutung für die Gegenwart? Der vorliegende Band möchte Auskunft über die theologischen und philosophischen Grundlagen von Nightfever geben. Mit Beiträgen von Peter van Briel, Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, Joachim Kardinal Meisner, Hanns-Gregor Nissing, Joseph Ratzinger/Papst Benedikt XVI., Christian Schmitt, Jörg Splett, Andreas Süß, Robert Vorholt, Katharina Westerhorstmann, Markus Wittal, Karol Wojtyla/Papst Johannes Paul II.

Autorentext

HANNS-GREGOR NISSING, geb. 1969 in Dinslaken/Niederrhein. Studium der Katholischen Theologie, Philosophie, Germanistik und Pädagogik in Münster, München und Bonn. 2004 Dr. phil. an der Universität Bonn: Sprache als Akt bei Thomas von Aquin. Seit 2012 Referent für Glaubensbildung am Geistlichen Zentrum der Malteser, Ehreshoven. Veröffentlichungen, u.a.: (ed.) Grund-positionen philosophischer Ethik (2008), Natur. Ein philosophischer Grundbegriff (2010), (ed.) Karol Wojtyla, Wer ist der Mensch? Skiz-zen zur Anthropologie (2011), (ed.) Was ist Wahrheit? (2011). - Seit 2011 verantwortlich für die Nightfever-Akademie. ANDREAS SÜSS, geb. 1975 in Monheim/Rheinland. Studium der Betriebswirtschaftslehre und Katholischen Theologie in Köln, Bonn und Rom. 2006-2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Christliche Gesellschaftslehre der Universität Frei-burg/Br. 2008 Priesterweihe. Seit 2012 Subregens am Kölner Priesterseminar und Direktor der Diözesanstelle Berufe der Kirche. Veröffentlichung: YouCat Update! Beichten! (2013). - Mit-initiator von Nightfever und Leiter der Initiative.



Klappentext

Seit ihrem Ursprung aus dem Weltjugendtag 2005 in Köln ist die Initiative Nightfever zu einem der Zukunft verheißenden Aufbrüche in der katholischen Kirche der Gegenwart geworden: die offenen Gebetsabende mit eucharistischer Anbetung und Straßenmission sind mittlerweile in mehr als dreißig deutschen Städten präsent und haben Anhänger in verschiedenen europäischen Ländern sowie in Nord- und Südamerika gefunden. Durch ihre spirituelle Atmosphäre, ihre einladende und zugleich unaufdringliche Gestaltungsform sind die Nightfever-Abende von unmittelbarer Evidenz und Anziehungskraft und gelten als erfolgreiches Modell der Neuevangelisierung. Welchen theologischen und philosophischen Grundeinsichten folgt die Initiative Nightfever? Welche geistigen und geistlichen Fundamente liegen ihr zugrunde? Worin besteht ihre spirituelle Bedeutung für die Gegenwart? Der vorliegende Band möchte Auskunft über die theologischen und philosophischen Grundlagen von Nightfever geben. Mit Beiträgen von Peter van Briel, Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, Joachim Kardinal Meisner, Hanns-Gregor Nissing, Joseph Ratzinger/Papst Benedikt XVI., Christian Schmitt, Jörg Splett, Andreas Süß, Robert Vorholt, Katharina Westerhorstmann, Markus Wittal, Karol Wojtyla/Papst Johannes Paul II.



Inhalt

Joachim Kardinal Meisner: Geleitwort 9 Hanns-Gregor Nissing/Andreas Süß: "Wir sind gekommen, um Ihn anzubeten." Die Initiative Nightfever - Theologische Grundlegungen 11 Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz: Licht und Dunkel als Raum des Heiligen: "Nightfever" 41 Jörg Splett: Der Mensch vor dem Heiligen: Anbetung 56 Joseph Kardinal Ratzinger - Papst Benedikt XVI. Die Nähe des Herrn im Sakrament: Eucharistie 68 Robert Vorholt Wort, das tröstet und befreit: Die Bibel als Schnittstelle zwischen Himmel und Erde 84 Markus Wittal Im Raum des Lobpreises: Musik und Gesang 97 Peter van Briel Der Barmherzigkeit des Vaters begegnen: Beichte und Gespräch 113 Katharina Westerhorstmann: Christsein bedeutet Pro-Existenz: Zur diakonischen Dimension von Nightfever 131 Christian Schmitt: Bewußt aus den Quellen leben: Katechese 153 Karol Wojtyla - Papst Johannes Paul II.: In innerer Freude und wahrer Hoffnung: Missionarische Spiritualität 164

Produktinformationen

Titel: Nightfever
Untertitel: Theologische Grundlegungen
Editor:
Autor:
EAN: 9783942013192
ISBN: 978-3-942013-19-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Pneuma Verlag e.K.
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 180
Gewicht: 258g
Größe: H216mm x B136mm x T20mm
Veröffentlichung: 01.06.2013
Jahr: 2013
Land: PL