Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Hannoversche Studien über den Mittleren Osten

  • Kartonierter Einband
  • 378 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die "Hannoverschen Studien" sind ein Sammelband, an dem verschiedene Autoren zu unterschiedlichen Themen mitwirken (s. I... Weiterlesen
20%
98.00 CHF 78.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die "Hannoverschen Studien" sind ein Sammelband, an dem verschiedene Autoren zu unterschiedlichen Themen mitwirken (s. Inhalt). Alle Aufsätze, Berichte, Buchbesprechungen, Dokumente, Gedichte etc. befassen sich mit dem Forschungsgegenstand Naher und Mittlerer Osten bzw. mit dem Verhältnis Europas oder der USA zu orientalischen Staaten. Mitautoren dieses Heftes sind: Ingolf Ahlers, Rahman Karimi, Wolfgang Slim Freund, Abol-Hassan Bani-Sadr, S.H. Amin und Ahmad Mahrad.

Klappentext

Die «Hannoverschen Studien» sind ein Sammelband, an dem verschiedene Autoren zu unterschiedlichen Themen mitwirken (s. Inhalt). Alle Aufsätze, Berichte, Buchbesprechungen, Dokumente, Gedichte etc. befassen sich mit dem Forschungsgegenstand Naher und Mittlerer Osten bzw. mit dem Verhältnis Europas oder der USA zu orientalischen Staaten.
Mitautoren dieses Heftes sind: Ingolf Ahlers, Rahman Karimi, Wolfgang Slim Freund, Abol-Hassan Bani-Sadr, S.H. Amin und Ahmad Mahrad.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Hirtennomadismus - Verhältnis zwischen Tudeh-Partei und Volksmodjahedin - Interkultureller Dialog zwischen Europa und dem Orient - Kuwait - Jemen - Türkische Juden - Amerikanische Iran-Politik.

Produktinformationen

Titel: Hannoversche Studien über den Mittleren Osten
Untertitel: Band 3. Herausgegeben von Ahmad Mahrad
Editor:
EAN: 9783820402278
ISBN: 978-3-8204-0227-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Zeigeschichte (1946 bis 1989)
Anzahl Seiten: 378
Gewicht: 470g
Größe: H211mm x B149mm x T23mm
Jahr: 1988
Auflage: Neuausg.