Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Erreichbarkeit im Arbeitsleben

  • Fester Einband
  • 411 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Hannes Strobel entwickelt eine arbeitssoziologische Perspektive auf Erreichbarkeit im Arbeitsleben. Der Wandel des Arbeitslebens i... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Hannes Strobel entwickelt eine arbeitssoziologische Perspektive auf Erreichbarkeit im Arbeitsleben. Der Wandel des Arbeitslebens in vier Dimensionen zwingt Arbeitende zunehmend, Aushandlungsprozesse um ihre Erreichbarkeit zu führen, um eigene Interessen gegenüber den Anforderungen der Arbeitsorganisation zu behaupten. Ein Analysekonzept ermöglicht es, diese Aushandlungsprozesse anhand vieler empirischer Beispiele aus der Automobilindustrie zu untersuchen. Mit dem Begriff der grundlegenden Erreichbarkeit wird eine Kontrastfolie eingeführt, vor deren Hintergrund von einer erweiterten Erreichbarkeit gesprochen werden kann.

Autorentext
Der Autor Hannes Strobel, Diplom-Soziologe, arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Bundestag. Die Hans-Böckler-Stiftung förderte seine Promotion. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Digitalisierung der Arbeit, Wandel von Erwerbsarbeit sowie Arbeit und Gesundheit.

Inhalt
Der Inhalt Stand der Forschung zu Erreichbarkeit im Arbeitsleben.- Der Wandel der Arbeitswelt - grundlegende Debatten.- Ein Analysekonzept: Aushandlungsprozesse um Erreichbarkeitsmodi.- Einzelfalldarstellungen von Aushandlungsprozessen um Erreichbarkeit.- Der Wandel der grundlegenden und erweiterten Erreichbarkeit.

Produktinformationen

Titel: Erreichbarkeit im Arbeitsleben
Untertitel: Aushandlungsprozesse in der Automobilindustrie
Autor:
EAN: 9783658239787
ISBN: 978-3-658-23978-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Springer-Verlag GmbH
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 411
Gewicht: 689g
Größe: H217mm x B156mm x T30mm
Veröffentlichung: 08.11.2018
Jahr: 2018
Auflage: 1. Aufl. 2019