Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Verstummte Stimmen

  • Kartonierter Einband
  • 411 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Hannes Heer, geboren 1941, Staatsexamen in Geschichte und Literaturwissenschaft 1968, Arbeit als Theaterdramaturg und Filmregisseu... Weiterlesen
20%
34.90 CHF 27.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext
Hannes Heer, geboren 1941, Staatsexamen in Geschichte und Literaturwissenschaft 1968, Arbeit als Theaterdramaturg und Filmregisseur. Von 1993 bis 2000 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hamburger Institut für Sozialforschung und Leiter des Ausstellungsprojektes "Vernichtungskrieg. Verbrechen der Wehrmacht 1941 bis 1944." Hat die Carl-von-Ossietzky-Medaille erhalten.

Klappentext

Die Vertreibung der "Juden" und "politisch Untragbaren" aus den hessischen Theatern 1933 bis 1945

Produktinformationen

Titel: Verstummte Stimmen
Untertitel: Die Vertreibung der „Juden“ und „politisch Untragbaren“ aus den hessischen Theatern 1933 bis 1945
Autor:
EAN: 9783863310134
ISBN: 978-3-86331-013-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Metropol Verlag
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 411
Gewicht: 745g
Größe: H233mm x B156mm x T27mm
Veröffentlichung: 01.04.2011
Jahr: 2011