Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

"Neues Wort"

  • Fester Einband
  • 703 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Welt steht unter göttlicher Führung; aber der Mensch soll nicht gezwungen werden, das zuzugeben, sondern soll in freier Überle... Weiterlesen
20%
135.00 CHF 108.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Welt steht unter göttlicher Führung; aber der Mensch soll nicht gezwungen werden, das zuzugeben, sondern soll in freier Überlegung es einsehen und begreifen. Ist er so weit, dann enthüllen ihm die Eingeweihten stufenweise ihre Geheimnisse. Das Buch enthält Texte, die von Gott-Vater selbst handeln. Er selbst kommt zu Wort. Seine Lehrreden werden wiedergegeben, welche er zu verschiedenen Zeiten, auserwählten Führungspersönlichkeiten der Hauptstammlinie erteilte. Ziel ist es die "Kirchengeschichte" des Altertums zusammenhängend darzustellen. Das Leben wird nach vorwärts gelebt, aber nach rückwärts gedacht. Deshalb müssen die lebendigen Vorgänge des kulturellen Gedächtnisses neu vorgetragen werden.

Klappentext

Die Welt steht unter göttlicher Führung; aber der Mensch soll nicht gezwungen werden, das zuzugeben, sondern soll in freier Überlegung es einsehen und begreifen. Ist er so weit, dann enthüllen ihm die Eingeweihten stufenweise ihre Geheimnisse. Das Buch enthält Texte, die von Gott-Vater selbst handeln. Er selbst kommt zu Wort. Seine Lehrreden werden wiedergegeben, welche er zu verschiedenen Zeiten, auserwählten Führungspersönlichkeiten der Hauptstammlinie erteilte. Ziel ist es die "Kirchengeschichte" des Altertums zusammenhängend darzustellen. Das Leben wird nach vorwärts gelebt, aber nach rückwärts gedacht. Deshalb müssen die lebendigen Vorgänge des kulturellen Gedächtnisses neu vorgetragen werden.



Inhalt

Vorwort Inhalt Abbildungsverzeichnis Abkürzungen Abkürzung Zeitschriften Abkürzung Autoren Fragestellungen Einleitung Gott: Wer oder was ist Gott? I. Zeitperiode A 4151-3231 v.Chr. GOTT-VATER unter den Adamiten Erste Menschen-Schöpfungsperiode Wie ging die Schöpfung vor sich? Wohnort Paradies bezeichnet Bethlehem Erster Sündenfall zur Reifezeit Das Gericht des HERRN Zweiter Sündenfall zur Weinreifezeit Vertreibung aus dem Paradies zu Bethlehem 3831 v.Chr. Brudermord des Cahins an Ahbel Cahin, 2. Gen., Sohn des Adams 4110/4010/3831 v.Chr. Beginn der Kultur der Cahiniten in Nhod Hanoch, 3. Gen., Sohn des Cahins Übersicht Cahiniten-Hanochiten Meduhed, 4. Gen., Linie Farak, Stammvater in Ihypon/Japan Sihin, Stammvater in Sina/China I. Zeitperiode B 3231-2488 v.Chr. GOTT-VATER 3231 v.Chr. auf Erden unter den Adamiten-Sethiten im Kaukasus Übersicht Adamiten-Sethiten Resümee Urkirche Datierungen Zeitstufe 1 Tabelle I Genealogie Hauptstammlinie Adamiten-Sethiten GOTT-VATER 3231 v.Chr. auf Erden in Hanoch unter den Cahiniten-Hanochiten im Land Nhod Kaukasus, in der Höhe Hanoch in Nhod Kaukasus, in der Höhe 3221 v.Chr. Tod Adam Testament Adam 3191 v.Chr. Tod Eva 3088 v.Chr. Entrückung des Hohenpriesters Henoch 3056 v.Chr. der Herr beruft Lamech zum Hohenpriester Hanoch in Nhod ab 3056 v.Chr. Testament des Königs Lamech i.d.T. Kaukasus, in der Höhe 3000 v.Chr. Hanoch in Nhod ab 3000 v.Chr. Kaukasus, in der Höhe ca. 2680 v.Chr. Hanoch in Nhod ab 2680 v.Chr. Kaukasus, in der Höhe Vorflutzeit, letzte Frist 2523 v.Chr. Hanoch in Nhod Vorflutzeit Noah sandte 20 Jahre vor der Flut Boten aus 2508 v.Chr. Bote Kisarell im Hochland Ural, Sohn des Mahals Flutwarnung 2508 v.Chr./1643 n. Adam 2508 v.Chr. Bote Waltar in Hanoch, Sohn des Mahals Kaukasus, in der Höhe, Noah baute die Arche Mahal und seine vier Kinder Tabelle II Adamiten-Sethiten Hauptstammlinie Tabelle III Cahiniten-Hanochiten Hauptstammlinie II. Zeitperiode 2488 v.Chr. GOTT-VATER im Jahre 2487 v.Chr. auf Erden zu Beginn der Sündflut und ein Jahr später zu Ende der Flut 2486 v.Chr. Mahal wünschte den Bau einer kleineren Arche für sich und seine drei Kinder Sündflutjahr, Noah bestieg die Arche 2487 v.Chr. Sündflutende, Ausstieg 2486 v.Chr. Übersicht Sündflut Armenien, Eriwan, 2486 v.Chr. Kanaan, Sidon, 2476 v.Chr. Wissenschaftliche Anmerkungen zum Alten Testament (AT) III. Zeitperiode 2486-7 v.Chr. Sumer ab 2385 v.Chr. Tabelle IV Genealogie Hauptstammlinie Noachiden-Semiten Kanaan ab 2119 v.Chr. Wissenschaftliche Anmerkungen zum Alten Testament (AT) Abram 2194-2019 v.Chr. AT 1Mo 12,1 - 1Mo 25,11 Isaak 2094-1914 v.Chr. AT 1Mo 25,23 - 1Mo 27,40 Übersicht Vorväter Jakob 2034-1887 v.Chr. AT 1Mo 28,13 - 1Mo 49,32 Übersicht Israeliten Übersicht 12 Patriarchen Josef 1945-1835 v.Chr. AT 1Mo 41,38 - 1Mo 50,26 Testament Jakob Mose 1768-1648 v.Chr. AT 2Mo 3,2 - 5Mo 34,10 Übersicht Priesterstamm Levi Die 10 Gebote am Sinai Übersicht Generäle für den Heerbann AT 4Mo 1,5-15 Lagerordnung um Offenbarungszelt AT 4Mo 2,1-34 Übersicht Kundschafter AT 4Mo 13,4-15 Übersicht Katasterbeamte im West-Jordanland AT 4Mo 34,19-28; 35,1-14 Testament Mose Josua 1732-1622 v.Chr. AT Jos 1,1 - Jos 24,32 Israels Untreue gegen Gott-Vater Richterzeit 1622-1062 v.Chr. AT Ri 2,1 - Ri 17,5 Übersicht Hauptstammlinie Juda-Perez-David Übersicht große und kleine Propheten IV. Zeitperiode 7 v. - 26 n.Chr. GOTT-VATER auf Erden, die zweite Schöpfung Die große ZEIT der ZEITEN, Jesus von Bethlehem Wann hat Jesus seine Lehrtätigkeit begonnen? Der Herr zeugte unter den Juden mehrmals von sich als Messias 1. Lehrjahr 23 n.Chr. 2. Lehrjahr 24.n.Chr. 3. Lehrjahr 25 n.Chr. Testament Jesus V. Zeitperiode 26-1840 GOTTES Geist auf Erden in CHRISTUS nach der Auferstehung im Jahr 26 n.Chr. Was ist der Geist Gottes? Was ist Heiliger Geist? Die Evangelisten Apostel Johannes Apostel Matthäus Evangelist Lukas Apostel Petrus Apostel Markus Apostel Jakobus Apostel Thomas Die Dreieinigkeit Gottes - Vater, Sohn und Heiliger Geist - 629 VI. Zeitperiode ab 1840 JESUS CHRISTUS erteilte das "Neue Wort" dem JAKOB LORBER von 1840-1864 in Audition Zeit der Gnade VII. Zeitperiode 2352 Reinigung der Erde vom Materialismus in mehreren Phasen Das tausendjährige Reich - Das letzte Gericht - Das allerletzte Gericht - Weitere Zeitperioden Der Fall Luzifers und anderer Geister Die Wiederkunft Christi Das letzte Gericht Das Paradies im Tausendjährigen Reich Die Dreieinigkeit Mensch - Leib, Seele, Geist - Geistige Wiedergeburt bedeutet die Vereinigung von Seele und Geistmensch Das ist die Wiedergeburt der Seele Weiterleben der Seele nach dem Tod im Geiste Anhang Neues Wort, JAKOB LORBER 1840-1864, Graz, Österreich Übersicht Zeittafeln Anmerkungen Bibliographie Abbildungsverzeichnis

Produktinformationen

Titel: "Neues Wort"
Untertitel: Die Göttliche Wirksamkeit unter den Menschen Grundlagen der Urzeit bis zur Zeitenwende 4151 v. Chr. - 23 n. Chr. - 1840 - 2352 Lehrschrift nach Jakob Lorber Altes und Neues Testament
Autor:
EAN: 9783883099811
ISBN: 978-3-88309-981-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Bautz, Traugott
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 703
Gewicht: 1169g
Größe: H241mm x B175mm x T40mm
Jahr: 2015