Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

grate - aufzeichensysteme

  • Kartonierter Einband
  • 120 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In "GRATE" verdichtet die als ".aufzeichnensysteme" auftretende Autorin scharfkantig geschnittenen Satzbruch a... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

In "GRATE" verdichtet die als ".aufzeichnensysteme" auftretende Autorin scharfkantig geschnittenen Satzbruch aus eigenen Prosatexten und Notizbüchern zu minimalistischen zweizeiligen Gefügen. Das in vier Formationen (betitelt als "Dampf", "Starre", "Licht" und "Ton") ausgebreitete Material verbindet sich zu fragilen Mini- Syntagmen nur weniger Wörter, die ursprünglichen Kontexte sind fast ganz verwischt. Im schroffen Wechsel der Begriffe, Bilder und Vorstellungen choreographiert der Text multiple, sich überlagernde Geschichten. Bloße Ahnungen statt Gewissheit, permanentes Neuanheben statt Kontinuität versetzen den Leser in einen Zustand intensiver Zuwendung. Solch "dramatische" Sprunghaftigkeit forciert eine "mehrgleisige" Rezeptionsweise, welche die Verarbeitung flirrend wechselnder Bedeutungen mit der Betrachtung von Komposition und Tektonik zusammenführt, Text als forminhaltliche Konstruktion begreift. In dem nach arithmetischen Prinzipien organisierten Buch gewinnt das kalkulierte Spiel mit Gleichlaufschwankungen semantische Relevanz. Kontinuierlich eingespeiste Einzeiler durchbrechen die Routine der Disticha, "Störung" und "Einspruch" werden als systemimmanente Setzung konkret. Mit "GRATE" spitzt ".aufzeichnensysteme" das in ihrem Buch "IM GRÜNEN" entwickelte Modell der Decollage weiter zu, nicht zuletzt als überzeugende Großmetapher für ebenso brisante wie diskrete Prozesse, die unsere sozialen und ökonomischen Umgebungen prägen.

Autorentext

Hanne Römer, geboren 1967 in Bad Vilbel. Lebt und arbeitet als Autorin und Künstlerin in Wien. Ihr Konzept. aufzeichnensysteme bezeichnet Projekte an der Schnittstelle von Literatur, visueller und akustischer/radiophoner Kunst. Bisher im Ritter Verlag erschienen: im grünen (2017)



Klappentext

In "GRATE" verdichtet die als ".aufzeichnensysteme" auftretende Autorin scharfkantig geschnittenen Satzbruch aus eigenen Prosatexten und Notizbüchern zu minimalistischen zweizeiligen Gefügen. Das in vier Formationen (betitelt als "Dampf", "Starre", "Licht" und "Ton") ausgebreitete Material verbindet sich zu fragilen Mini- Syntagmen nur weniger Wörter, die ursprünglichen Kontexte sind fast ganz verwischt. Im schroffen Wechsel der Begriffe, Bilder und Vorstellungen choreographiert der Text multiple, sich überlagernde Geschichten. Bloße Ahnungen statt Gewissheit, permanentes Neuanheben statt Kontinuität versetzen den Leser in einen Zustand intensiver Zuwendung. Solch "dramatische" Sprunghaftigkeit forciert eine "mehrgleisige" Rezeptionsweise, welche die Verarbeitung flirrend wechselnder Bedeutungen mit der Betrachtung von Komposition und Tektonik zusammenführt, Text als forminhaltliche Konstruktion begreift. In dem nach arithmetischen Prinzipien organisierten Buch gewinnt das kalkulierte Spiel mit Gleichlaufschwankungen semantische Relevanz. Kontinuierlich eingespeiste Einzeiler durchbrechen die Routine der Disticha, "Störung" und "Einspruch" werden als systemimmanente Setzung konkret. Mit "GRATE" spitzt ".aufzeichnensysteme" das in ihrem Buch "IM GRÜNEN" entwickelte Modell der Decollage weiter zu, nicht zuletzt als überzeugende Großmetapher für ebenso brisante wie diskrete Prozesse, die unsere sozialen und ökonomischen Umgebungen prägen.

Produktinformationen

Titel: grate - aufzeichensysteme
Autor:
EAN: 9783854155942
ISBN: 978-3-85415-594-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Ritter Verlag
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 120
Gewicht: 273g
Größe: H211mm x B140mm x T18mm
Veröffentlichung: 20.09.2019
Jahr: 2019