Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Tanz der Emotionen

  • Kartonierter Einband
  • 124 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Sie wollten schon immer in die Abgründe Ihrer geheimsten Leidenschaften blicken?Hanne Philipps lädt Sie zu einer spannungsgeladene... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Sie wollten schon immer in die Abgründe Ihrer geheimsten Leidenschaften blicken?Hanne Philipps lädt Sie zu einer spannungsgeladenen und emotionalen Reise in unser innerstes Wesen ein.Selbst vom Leben vor große Herausforderungen gestellt gelingt ihr eine einfühlsame Darstellung unserer Irrwege und Selbsttäuschungen.Wagen Sie sich mit ihr durch den Strudel der Ereignisse auf den Weg zu überraschenden Einsichten.

Autorentext

Hanne Philipps entwickelte frühzeitig Interesse für verschiedene Kunstformen.Als aktives Mitglied einer Autorengruppe verfasst sie philosophische Essays, die sie in Lesungen präsentiert. Einige ihrer Texte sind bereits in Anthologien erschienen.Hanne Philipps widmet sich seit einigen Jahren den Studien der Philosophie an der Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt und beschäftigt sich insbesondere mit den Philosophen der Antike und der Neuzeit.



Klappentext

Sie wollten schon immer in die Abgründe Ihrer geheimsten Leidenschaften blicken?Hanne Philipps lädt Sie zu einer spannungsgeladenen und emotionalen Reise in unser innerstes Wesen ein.Selbst vom Leben vor große Herausforderungen gestellt gelingt ihr eine einfühlsame Darstellung unserer Irrwege und Selbsttäuschungen.Wagen Sie sich mit ihr durch den Strudel der Ereignisse auf den Weg zu überraschenden Einsichten.

Produktinformationen

Titel: Tanz der Emotionen
Untertitel: Lebendiges Leben in moderner Lyrik philosophisch betrachtet
Autor:
EAN: 9783842357334
ISBN: 978-3-8423-5733-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 124
Gewicht: 189g
Größe: H215mm x B151mm x T15mm
Jahr: 2011
Auflage: 2. Auflage