Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Suizid ist nicht das Ende

  • Kartonierter Einband
  • 176 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Warum? Diese Frage steht oftmals nach dem Suizid eines Angehörigen, Arbeitskollegen oder Freundes im Raum. Der Gedanke an das unwi... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Warum? Diese Frage steht oftmals nach dem Suizid eines Angehörigen, Arbeitskollegen oder Freundes im Raum. Der Gedanke an das unwiderrufliche Ende bedrückt die Hinterbliebenen und viele Menschen empfinden diesem Thema gegenüber Angst und Fassungslosigkeit. Nach dem Tod eines Kollegen beschließt Hannah Semper, Verbindung zu seiner Seele aufzunehmen. Damit dringt sie in ihr bisher ungekannte Sphären vor und sucht zu weiteren Seelen Kontakt. In dem Buch "Suizid ist nicht das Ende" kommen Verstorbene, die sich das Leben genommen haben, zu Wort. Mithilfe des automatischen Schreibens führt die Autorin Interviews mit mehr als 60 Seelen. Die einfühlsamen Gespräche geben tiefe Einblicke in die Geisteshaltung der Verstorbenen, zeigen Gründe für Suizid auf und beschreiben den weiteren Weg eines Geistes nach seinem Freitod. Hannah Sempers Buch spendet dem Leser Trost und verdeutlicht, dass nach dem Tod nicht alles vorbei ist, sondern dass sich einer Seele eine neue, friedliche Welt eröffnet.

Klappentext

Warum? Diese Frage steht oftmals nach dem Suizid eines Angehörigen, Arbeitskollegen oder Freundes im Raum. Der Gedanke an das unwiderrufliche Ende bedrückt die Hinterbliebenen und viele Menschen empfinden diesem Thema gegenüber Angst und Fassungslosigkeit. Nach dem Tod eines Kollegen beschließt Hannah Semper, Verbindung zu seiner Seele aufzunehmen. Damit dringt sie in ihr bisher ungekannte Sphären vor und sucht zu weiteren Seelen Kontakt. In dem Buch "Suizid ist nicht das Ende" kommen Verstorbene, die sich das Leben genommen haben, zu Wort. Mithilfe des automatischen Schreibens führt die Autorin Interviews mit mehr als 60 Seelen. Die einfühlsamen Gespräche geben tiefe Einblicke in die Geisteshaltung der Verstorbenen, zeigen Gründe für Suizid auf und beschreiben den weiteren Weg eines Geistes nach seinem Freitod. Hannah Sempers Buch spendet dem Leser Trost und verdeutlicht, dass nach dem Tod nicht alles vorbei ist, sondern dass sich einer Seele eine neue, friedliche Welt eröffnet.

Produktinformationen

Titel: Suizid ist nicht das Ende
Untertitel: Gespräche mit Seelen nach ihrem Freitod
Autor:
EAN: 9783738690569
ISBN: 978-3-7386-9056-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Esoterik
Anzahl Seiten: 176
Gewicht: 194g
Größe: H190mm x B121mm x T15mm
Jahr: 2015