Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Förderung bei Sucht und Abhängigkeit

  • Kartonierter Einband
  • 116 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Der Band behandelt eine Gruppe von Phänomenen, die in pädagogischen Handlungsfeldern immer wieder aktuell werden. Bei zahlreichen ... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Band behandelt eine Gruppe von Phänomenen, die in pädagogischen Handlungsfeldern immer wieder aktuell werden. Bei zahlreichen Praktikerinnen und Praktikern lösen sie ambivalente Empfindungen aus und führen zu Unsicherheiten im pädagogischen Handeln. Das Buch beschäftigt sich sowohl mit substanzgebundenen als auch mit einer Auswahl nicht substanzgebundener Abhängigkeiten. Es informiert dabei über spezifische Erscheinungsbilder und Erklärungsmodelle und stellt Handlungsmöglichkeiten auf präventiver und intervenierender Ebene vor. Ziel ist es, den Leserinnen und Lesern ein tieferes Verständnis über die behandelten Phänomene zu ermöglichen und Ideen für den praktischen Umgang mit Betroffenen anzubieten.

Suchtprobleme im Jugendalter sind durch mediale Horrormeldungen zunehmend ins öffentliche Bewusstsein geraten. Nicht nur die pädagogische Fachwelt ist dadurch aufgeschreckt und zu einer umfassenden Reaktion herausgefordert worden. Das Buch beschäftigt sich vor diesem Hintergrund zunächst aus einer entwicklungsbezogenen Perspektive mit dem Jugendalter als kritischer Phase für die Entstehung von Sucht und Abhängigkeit. Neben der substanzgebundenen Abhängigkeit, dem Drogenmissbrauch und der Drogenabhängigkeit, werden ebenso die substanzunabhängigen Süchte, wie Esstörungen, Mediensucht und Computerspielsucht, ihre Ursachen und ihre Verbreitung erörtert. Das Buch behandelt dann ausführlich die präventiven Maßnahmen gegen Abhängigkeit und vor allem Fördermaßnahmen, die beim Vorliegen von Abhängigkeit hilfreich sein können.

Autorentext

Hannah Schott ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Erziehungswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Prävention von Drogenabhängigkeit.

Produktinformationen

Titel: Förderung bei Sucht und Abhängigkeit
Untertitel: Fördern lernen, Intervention 7
Autor:
EAN: 9783170215580
ISBN: 978-3-17-021558-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Kohlhammer W.
Genre: Slawische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 116
Gewicht: 160g
Größe: H204mm x B140mm x T10mm
Jahr: 2010
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Fördern lernen"