Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Pränatale Bindung

  • Kartonierter Einband
  • 96 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Bindung zwischen Eltern und Kind bildet die Grundlage für die gesamte emotionale, psychosoziale, körperliche und kognitive Ent... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Bindung zwischen Eltern und Kind bildet die Grundlage für die gesamte emotionale, psychosoziale, körperliche und kognitive Entwicklung des Kindes und ist folglich von großer Wichtigkeit. Neuere Erkenntnisse zeigen, dass bereits in der Zeit vor der Geburt der Grundstein für die spätere Bindung zwischen Eltern und Kind gelegt wird. Neben den Grundlagen der pränatalen Entwicklung, der Pränatalpsychologie sowie der Bindungstheorie wird in der vorliegenden Arbeit die Entwicklung der pränatalen Bindung erläutert. Während die Bindung zu Beginn der Schwangerschaft noch auf einer phantasmatischen Ebene stattfindet, wird sie gegen Ende der Schwangerschaft zunehmend realer und intensiver. Da das Kind zu diesem Zeitpunkt noch völlig abhängig von der Mutter ist, ist die pränatale Bindung die wichtigste und prägendste des Menschen. Sie wird vorgeburtlich durch viele unterschiedliche negative, wie positive Eindrücke beeinflusst, sodass dies gegebenenfalls zu der Entwicklung von Bindungsstörungen beitragen kann.

Autorentext

Hannah Marie Klemm, staatlich anerkannte Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin B.A.; M.A. Psychosoziale Beratung und Mediation



Klappentext

Die Bindung zwischen Eltern und Kind bildet die Grundlage für die gesamte emotionale, psychosoziale, körperliche und kognitive Entwicklung des Kindes und ist folglich von großer Wichtigkeit. Neuere Erkenntnisse zeigen, dass bereits in der Zeit vor der Geburt der Grundstein für die spätere Bindung zwischen Eltern und Kind gelegt wird. Neben den Grundlagen der pränatalen Entwicklung, der Pränatalpsychologie sowie der Bindungstheorie wird in der vorliegenden Arbeit die Entwicklung der pränatalen Bindung erläutert. Während die Bindung zu Beginn der Schwangerschaft noch auf einer phantasmatischen Ebene stattfindet, wird sie gegen Ende der Schwangerschaft zunehmend realer und intensiver. Da das Kind zu diesem Zeitpunkt noch völlig abhängig von der Mutter ist, ist die pränatale Bindung die wichtigste und prägendste des Menschen. Sie wird vorgeburtlich durch viele unterschiedliche negative, wie positive Eindrücke beeinflusst, sodass dies gegebenenfalls zu der Entwicklung von Bindungsstörungen beitragen kann.

Produktinformationen

Titel: Pränatale Bindung
Untertitel: Pränatale Eindrücke und deren Einfluss auf die spätere Bindung zwischen Eltern und Kind
Autor:
EAN: 9783639455403
ISBN: 978-3-639-45540-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 96
Gewicht: 164g
Größe: H221mm x B149mm x T10mm
Jahr: 2014