Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Alfred Webers Industriestandorttheorie und die Entstehung des Ruhrgebiets

  • Kartonierter Einband
  • 16 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, Note: 1,7, Friedrich-Alexan... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, Note: 1,7, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für Geographie), Sprache: Deutsch, Abstract: Inzwischen ist der Strukturwandel in vielen Städten geschafft. Kohle spielt eigentlich kaum eine Rolle mehr. 2018 soll die letzte Zeche im Ruhrgebiet stillgelegt werden. Da das Ruhrgebiet eine klassische Industrieregion ist, liegt es nahe, eine klassische Industriestandorttheorie hinzuziehen, um ihre Entstehung zu erklären: Alfred Webers Industriestandorttheorie. Im Folgenden wird die Industriestandorttheorie Webers erläutert. Anschließend wird die Entstehung des Ruhrgebiets kurz dargestellt, bevor die eigentliche Analyse beginnt. Dort wird nun die Theorie Webers auf die Entstehung des Ruhrgebiets bezogen. Dazu werden erst zutreffende Aspekte beschrieben, bevor nicht zutreffende Aspekte und Schwachstellen der Theorie dargestellt werden.

Produktinformationen

Titel: Alfred Webers Industriestandorttheorie und die Entstehung des Ruhrgebiets
Autor:
EAN: 9783668582552
ISBN: 978-3-668-58255-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Geowissenschaften
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 38g
Größe: H210mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2017