Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

In der Gegenwart

  • Kartonierter Einband
  • 496 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ohne Denken gibt es keine GegenwartDie Essays der weltberühmten Philosophin haben nachhaltig das politische Denken in Europa und i... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Altersempfehlung
Hinweis: Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 18 Jahren nicht geeignet.

Beschreibung

Ohne Denken gibt es keine Gegenwart

Die Essays der weltberühmten Philosophin haben nachhaltig das politische Denken in Europa und in den USA bestimmt. "Das einzige Ziel dieser Essays ist", schreibt Hannah Arendt, "Erfahrungen darin zu erwerben, wie man denkt. Sie enthalten keine Vorschriften darüber, was gedacht werden soll."

Vorwort
Ohne Denken gibt es keine Gegenwart

Autorentext

Hannah Arendt, am 14. Oktober 1906 in Hannover geboren und am 4. Dezember 1975 in New York gestorben, studierte Philosophie, Theologie und Griechisch unter anderem bei Heidegger, Bultmann und Jaspers, bei dem sie 1928 promovierte. 1933 emigrierte sie nach Paris, 1941 nach New York. Von 1946 bis 1948 war sie als Lektorin, danach als freie Schriftstellerin tätig. Sie war Professorin für Politische Theorie in Chicago und lehrte ab 1967 an der New School for Social Research in New York. Zuletzt erschien bei Piper "Was heißt persönliche Verantwortung in einer Diktatur?".

Ursula Ludz, Diplomsoziologin, seit 1980 als Herausgeberin und Übersetzerin mit dem Werk Hannah Arendts befaßt. Lebt in Tutzing.

Produktinformationen

Titel: In der Gegenwart
Untertitel: Übungen zum politischen Denken II
Editor:
Autor:
EAN: 9783492301732
ISBN: 978-3-492-30173-2
Format: Kartonierter Einband
Altersempfehlung: 18 bis 18 Jahre
Herausgeber: Piper Taschenbuch
Genre: 19. Jahrhundert
Anzahl Seiten: 496
Gewicht: 351g
Größe: H190mm x B121mm x T35mm
Veröffentlichung: 17.09.2012
Jahr: 2012
Land: DE