Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Europäische Medien aus Sicht der Bürger

  • Kartonierter Einband
  • 208 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Diskussion über eine europäische Öffentlichkeit wird in Wissenschaft, Politik und Medien seit langem geführt. Aufhänger der Ar... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Diskussion über eine europäische Öffentlichkeit wird in Wissenschaft, Politik und Medien seit langem geführt. Aufhänger der Arbeit ist die Kritik, dass sowohl die europäischen Medienangebote als auch die gesamte Debatte an vielen Menschen vorbeigehen. Die Vielfalt des Themas Europa sowie die Sicht der Bürger werden kaum berücksichtigt. Genau dieses versucht hingegen die Arbeit. Zunächst wird herausgearbeitet, dass ein breiter Zugang zu einer europäischen Öffentlichkeit sowie die Möglichkeit zur politischen und kulturellen Teilhabe und damit die Vielfalt medialer Bezüge zu Europa zentral sind. Es zeigt sich aber, dass dieser potentiellen Vielfalt die Einseitigkeit von Medienangeboten und Forschung gegenübersteht. So werden einige Menschen eher erreicht als andere. Im empirischen Teil werden Gruppendiskussionen mit Personen unterschiedlichen Alters und Bildungsstandes geführt. Wie nehmen sie Europa in den Medien wahr? Wie sollten europäische Medien ihrer Meinung nach aussehen? Es werden Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Gruppen herausgearbeitet und Handlungsempfehlungen für die Medien formuliert. Das Buch richtet sich an Europainteressierte in Wissenschaft, Politik und Medien.

Klappentext

Die Diskussion über eine europäische Öffentlichkeit wird in Wissenschaft, Politik und Medien seit langem geführt. Aufhänger der Arbeit ist die Kritik, dass sowohl die europäischen Medienangebote als auch die gesamte Debatte an vielen Menschen vorbeigehen. Die Vielfalt des Themas Europa sowie die Sicht der Bürger werden kaum berücksichtigt. Genau dieses versucht hingegen die Arbeit. Zunächst wird herausgearbeitet, dass ein breiter Zugang zu einer europäischen Öffentlichkeit sowie die Möglichkeit zur politischen und kulturellen Teilhabe und damit die Vielfalt medialer Bezüge zu Europa zentral sind. Es zeigt sich aber, dass dieser potentiellen Vielfalt die Einseitigkeit von Medienangeboten und Forschung gegenübersteht. So werden einige Menschen eher erreicht als andere. Im empirischen Teil werden Gruppendiskussionen mit Personen unterschiedlichen Alters und Bildungsstandes geführt. Wie nehmen sie Europa in den Medien wahr? Wie sollten europäische Medien ihrer Meinung nach aussehen? Es werden Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Gruppen herausgearbeitet und Handlungsempfehlungen für die Medien formuliert. Das Buch richtet sich an Europainteressierte in Wissenschaft, Politik und Medien.

Produktinformationen

Titel: Europäische Medien aus Sicht der Bürger
Untertitel: Eine rezipientenorientierte Analyse von Nutzung und Erwartungen
Autor:
EAN: 9783639011937
ISBN: 978-3-639-01193-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 208
Gewicht: 326g
Größe: H220mm x B150mm x T12mm
Jahr: 2013
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen