Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Juristische Kuriositäten II

  • Geheftet
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Essay aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Sonstiges, Universität Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Aufsatz beleuchtet K... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Essay aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Sonstiges, Universität Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Aufsatz beleuchtet Kuriositäten im deutschen Recht, und beginnt - getreu seinem Untertitel - im ersten Abschnitt mit den Rechtsverhältnissen der Tiere, leitet dann im zweiten Abschnitt zum Mensch-Tier-Verhältnis über, bevor es im dritten Abschnitt ganz um die (auch halben) Menschen geht. Der vierte Abschnitt schließlich beleuchtet ein besonders kurioses Missverständnis aus der Welt der Juristen. Das Format des Beitrags orientiert sich an meinem Aufsatz "Juristische Kuriositäten - ein Spaziergang durch den Paragrafendschungel", der in der Neuen Juristischen Wochenschrift (NJW) 2009 ab Seite 727 erschien; stilistisch ergeben sich allerdings einige Abweichungen. Der Text richtet sich an juristische Fachleute und interessierte Laien. Wem er gefällt, der empfehle ihn weiter. Wem er nicht gefällt, der erhält meinen Autorenanteil an der Tantieme zurückerstattet. Damit handelt es sich um den wohl ersten juristischen Aufsatz mit Geld-zurück-Garantie!

Autorentext
Hanjo Hamann begann 2005 sein Studium der Rechtswissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und war ab Ende desselben Jahres Juristischer Mitarbeiter bei einer internationalen Anwaltssozietät in Frankfurt/M. Dort unterstützte er Mandate im Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht und publizierte eigene wirtschaftsrechtliche Fachtexte. 2007 zog er nach Hamburg, setzte sein Studium im Schwerpunktbereich Handels- und Gesellschaftsrecht fort und arbeitete bei einer wirtschaftsberatenden Anwaltssozietät. Das Schwerpunktstudium im Handels- und Gesellschaftsrecht beendete er 2009 mit Prädikat.

Klappentext

Der Aufsatz beleuchtet Kuriositäten im deutschen Recht, und beginnt - getreu seinem Untertitel - im ersten Abschnitt mit den Rechtsverhältnissen der Tiere, leitet dann im zweiten Abschnitt zum Mensch-Tier-Verhältnis über, bevor es im dritten Abschnitt ganz um die (auch halben) Menschen geht. Der vierte Abschnitt schließlich beleuchtet ein besonders kurioses Missverständnis aus der Welt der Juristen.Das Format des Beitrags orientiert sich an meinem Aufsatz "Juristische Kuriositäten - ein Spaziergang durch den Paragrafendschungel", der in der Neuen Juristischen Wochenschrift (NJW) 2009 ab Seite 727 erschien; stilistisch ergeben sich allerdings einige Abweichungen. Der Text richtet sich an juristische Fachleute und interessierte Laien. Wem er gefällt, der empfehle ihn weiter. Wem er nicht gefällt, der erhält meinen Autorenanteil an der Tantieme zurückerstattet. Damit handelt es sich um den wohl ersten juristischen Aufsatz mit Geld-zurück-Garantie!

Produktinformationen

Titel: Juristische Kuriositäten II
Untertitel: Über Tiere, Menschen und ihre Missverständnisse
Autor:
EAN: 9783640531912
ISBN: 978-3-640-53191-2
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 44g
Größe: H228mm x B154mm x T1mm
Jahr: 2010
Auflage: 1. Auflage