Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Handbuch Technikethik

  • Fester Einband
  • 435 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Der wissenschaftlich-technische Fortschritt bringt in vielen Bereichen neue Anforderungen an die ethische Urteilsbildung mit sich:... Weiterlesen
20%
134.00 CHF 107.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der wissenschaftlich-technische Fortschritt bringt in vielen Bereichen neue Anforderungen an die ethische Urteilsbildung mit sich: In Technikfeldern wie z.B. Kernenergie, Gentechnik, Internet und Nanotechnologie kommt es zu kontrovers diskutierten Fragen nach der ethischen Beurteilung und ihren Kriterien. - Zentrale Aufgabe der Technikethik ist es, die normativen Hintergründe von Technikbeurteilungen und Technikentscheidungen nach Maßstäben rationaler Argumentation zu rekonstruieren, um auf diese Weise zu ethisch reflektierten und verantwortbaren Entscheidungen beizutragen. Das Handbuch klärt die zentralen Grundbegriffe wie Risiko, Sicherheit, Fortschritt und Verantwortung und stellt die ethisch-philosophischen Grundlagen der Technikethik dar. Ein zentraler Teil präsentiert verschiedene Technikfelder, in denen sich ethische Fragen stellen und Debatten geführt werden (z.B. Energieerzeugung, Medizintechnik, Militärtechnik, Neurotechnik oder Raumfahrt). Ein Schlussteil widmet sich der der Technikfolgenabschätzung bzw. der politischen Praxis und ihren Einflussmöglichkeiten Verkaufsargumente: - Zentrales Thema der ethischen Diskussion - Technikethik ist in vielen aktuellen politischen und gesellschaftlichen Bereichen gefragt z.B. bei der Einschätzung der Chancen und Risiken der Atomenergie, bei Gentechnik und Neuen Medien (Mobilfunk). - Die Beschäftigung mit technischem Fortschritt muss auch seine verantwortliche Gestaltung und die Grenzen des Fortschritts mit bedenken. - Mitarbeiter/innen in Einrichtungen der Gesellschafts- und Politikberatung benötigen ethisch-philosophische Fundierung für ihr Tun. - Konkurrenzlos - es gibt kein anderes Überblickswerk!

Autorentext
Armin Grunwald, Professor für Technikphilosophie und Technikethik, Leiter des Instituts für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) am Karlsruher Institut für Technologie, Leiter des Büros für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag, Berlin

Klappentext

Technischer Fortschritt verlangt Verantwortung. Bei der Energieerzeugung, in der Medizin- und Militärtechnik, der Neurotechnik oder in der Raumfahrt Ethikfragen stellen sich in vielen Bereichen, in denen eine rasante technische Entwicklung stattfindet. Ist diese richtig und gut? Um das entscheiden zu können, müssen Chancen und Risiken, Gefahren und Sicherheit, Fortschritt und Verantwortung bedacht und beurteilt werden. Das Handbuch präsentiert die verschiedenen Technikfelder, klärt die zentralen Begriffe und stellt die ethisch-philosophischen Grundlagen der Technikethik vor.

Produktinformationen

Titel: Handbuch Technikethik
Editor:
EAN: 9783476024435
ISBN: 978-3-476-02443-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Metzler Verlag, J.B.
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 435
Gewicht: 950g
Größe: H244mm x B174mm x T30mm
Jahr: 2013
Land: DE